Warnung vor Braco / Bruno Gröning und Co.

Kirchliche Sektenbeauftragte warnen vor “Geistheilern”

Wir, als katholische Kirche, sagen ganz klar: Der Glaube an Bruno Gröning als Heilsvermittler ist mit dem christlichen Glauben nicht vereinbar. Und das sieht die evangelische Kirche genauso.”

Das erklärte der Sektenbeauftragte des Erzbistums München und Freising, Axel Seegers, anläßlich einer Massenveranstaltung mit 7000 Anhängern des selbsternannten”Wunderheilers” Braco in Garching, der als Nachfolger des 1959 verstorbenen “Geistheilers”  Bruno Gröning verehrt wird, der esoterische Lehren vertrat und mit einem hohen Sendungsbewußtsein auftrat.

Braco kassiert von tausenden naiven Leuten Eintrittsgelder, obwohl er nur auf der Bühne steht, nichts sagt, nichts tut, sondern mit einem “gebenden Blick” ins Publikum hereinschaut.

Seegers bezeichnet es als “Vermessenheit und Unsinn”, zu behaupten, ein Mensch könne soviel Energie entwickeln, daß er Kranke heile – und überhaupt: “Uns als Kirche steht es gut an, keine Massenveranstaltungen anzubieten, sondern den einzelnen Menschen in den Blick zu nehmen.”

Diese Kritik gilt auch jenen charismatischen “Heilungsgottesdiensten”, die in den suchenden und oft verzweifelten Menschen falsche Hoffnungen erwecken, die auf spektakuläre “Zeichen und Wunder” setzen, statt ihnen den christlichen Glauben in seiner Fülle zu vermitteln.

Hier eine sehr informative Quelle über Bruno Gröning und seine Nachfolger:

http://www.ekd.de/ezw/Lexikon_119.php

Über Bruno Gröning und andere Esoteriker bzw. irrgeistige “Wunderheiler” können Sie in der Dokumentation “Irrwege des Glücks – Esoterische Medizin von A bis Z”  Weiteres erfahren (240 Seiten, 5 Euro)  – Bestellung bei der Christlichen Mitte (info@christliche-mitte.de) oder  bei unserem Christoferuswerk, Tel. 0251-616768.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 271 Followern an