Kardinal Schönborn über das „Geheimnis“ von Medjugorje…

In der erscheinungsgläubigen Zeitschrift „Oase des Friedens“ (Nr.6/2011) wurde ein Interview mit dem Wiener Erzbischof Christoph Schönborn veröffentlicht. Der Kardinal äußert sich darin wie folgt zu seiner umstrittenen Medjugorje-Reise Ende 2009:

„Ich erinnere mich vor allem und über allem an etwas, was schwer zu beschreiben ist. Das ist das Geheimnis von Medjugorje, warum Menschen dorthin gehen. Das ist das, was ich in Lourdes empfunden habe, in den vielen Malen, die ich dort war: Sie ist da. Die Gospa ist da. Sie ist den Menschen nahe in ihrer Mütterlichkeit, in ihrer Güte.

Und ich glaube, das alle diese Erinnerungen Verbindende ist diese Nähe, die wir natürlich überall erfahren dürfen, überall haben dürfen. Aber es gibt Orte, wo es ganz besonders stark ist. Und ich glaube, das ist das eigentliche Geheimnis von Medjugorje, das ist die Gospa.“

Kardinal Schönborn mußte sich nach dieser Pilgerfahrt auf päpstlichen Druck hin bei dem für Medjugorje zuständigen Bischof Peric entschuldigen.

Näheres hier: http://www.pressinfocom.com/1/Kardinal-Schoenborn-entschuldigt-sich-bei_511283.html

Felizitas Küble



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s