“Hirntod“? – Menschenwürde gilt für alle!

Der Mensch ist kein Ersatzteil-Lager!

Der bayerische Unions-Fraktionsvize Johannes Singhammer (CSU) wünscht eine offene Debatte darüber, ob der sog. „Hirntod“ wirklich der endgültige Tod des Menschen ist  –  und er kritisiert die aktuell angepeilte Erklärungs-Lösung in puncto Organspende, die zu einem Obrigkeitsstaat passen würde, weil sie jeden Bürger zwingt, sich als Ja-oder-Nein-Organspender festzulegen.

Bisher haben wir in Deutschland die erweiterte Zustimmungslösung (Organspende nur bei ausdrücklicher Zustimmung des Betreffenden oder ggf. seiner Angehörigen).

Derzeit befaßt sich der Dt. Bundestag mit diesen lebens-wichtigen Themen. Der springende Punkt ist aus Sicht der Organspenden-Kritiker,  daß die Organentnahme bei „Hirntoten“ in Wirklichkeit an Sterbenden vollzogen wird. (Anders steht es natürlich bei Lebend-Spenden, etwa einer Nierenspende unter Verwandten.)

Zum Singhammer-Standpunkt hier der Bericht aus einem evang. Nachrichtenportal:
http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews [tt_news]=178327&cHash=b423885d3f

Hier folgt ein weiterer Artikel dazu:
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/46425/Organspende_Singhammer_will_Debatte_ueber_Todeszeitpunkt.htm

Das ausführliche Interview mit dem CSU-Gesundheitspolitiker Singhammer gibts hier:
https://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/vermischtes/organspende-interview-singhammer/349562.php

Zum Thema „Hirntod“, Organtransplantation veröffentlichte das Christoferuswerk in Münster folgende Pressemeldung:

http://www.news4press.com/Meldung_502172.html

Felizitas Küble, Vorsitzende des Christoferuswerk

 

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s