„Radio Maria“ wirbt für Medjugorje

Live-Übertragung des Jugendfestivals im August 2011

Der ursprünglich aus Polen stammende private kath. Sender „Radio Maria“ wird das Jugendfestival in Medjugorje live übertragen: das Programm dauert 6 Tage  –  vom 1. bis 6. August 2011.

Medjugorje ist eine kirchlich nicht anerkannte „Erscheinungsstätte“, in der angeblich seit 30 Jahren ungebrochen   –  und bei einigen „Sehern“ sogar  täglich  –  die Gottesmutter erscheinen soll (insgesamt über 40.000 mal).  Diese „Privatoffenbarungen“ werden vom zuständigen Bischof Peric aus Mostar entschieden abgelehnt. Auch sein Vorgänger (Bischof Zanic) stand diesen Marienvisionen äußerst kritisch gegenüber.

Diese kirchliche Distanz hindert „Radio Maria“ aus Österreich und der Deutsch-Schweiz nicht daran, demnächst das fast eine Woche dauernde Jugendfestival aus Medjugorje live zu übertragen. Diese Jugendwoche geht zurück auf eine Anregung des im Jahr 2000 verstorbenen Franziskanerpaters Slavko Barbaric, der sich hierbei wiederum auf einen Wunsch der Erscheinungs-„Gospa“ berief.

Felizitas Küble



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s