IRAN: Verhaftung der Schauspielerin Marzieh Vafamehr

       
 Foto der Verfolgten: http://payvand.com/news/11/jul/Marzieh-Vafamehr-2.jpg

Gleichschaltung der Künstler unter der Fahne Allahs

Anfang Juli 2011 wurde die Schauspielerin Marzieh Vafamehr in der islamischen Diktatur den Iran aus politischen Gründen  inhaftiert. Vermutlich hat dies mit ihrer Hauptrolle in dem Film „My Tehran for sale“ zu tun, in dem sie zum Teil ohne Schleier zu sehen ist und der für die Freiheit der Kultur eintritt. Der weltweit verbreitete Film ist im Iran verboten.

Nach Angaben der IGFM (Internationale Gesellschaft für Menschenrechte) belegt dies „eine neue Ausrichtung des Terrors im Iran“, denn „vermehrt werden Kunstschaffende ein Ziel willkürlicher Inhaftierung.“

Neben der 1973 geborenen Schauspielerin Vafamehr wurden im Juni und Juli 2011 die Sportfotografin Maryam Majd und die Schauspielerin Pegah Ahangarani inhaftiert, bereits im Dezember 2010 wurde dem angesehenen Regisseur Jafar Panahi für sechs Jahre jegliche Filmarbeit untersagt.

Die IGFM sieht in diesen Verhaftungen einen „neuen Trend zur künstlerischen und kulturellen Gleichschaltung im Iran“.

Felizitas Küble



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s