„Pro familia“ und „amnesty international“ aktiv im Anti-Papst-Bündnis

Die Berliner Aktionsfront, die Proteste gegen den Papstbesuch plant, will dem Pontifex offenbar auch den Schlaf rauben, denn sie demonstriert am Donnerstag-Abend ausgerechnet vor der Apostolischen Nuntiatur in Berlin-Neukölln, wo der Papst zu übernachten gedenkt.

Als Redner hat das Aktionsbündnis die für ihre antikirchlichen Sprüche bekannte Uta Ranke-Heinemann sowie den homosexuellen Theologen Dr. David Berger engagiert.

Zum Anti-Papst-Bündnis in Berlin gehören  – neben zahlreichen homosexuellen Gruppen  –  folgende Verbände,  politischen Parteien und Gewerkschaften:

Pro Familia
Amnesty international
Die Grünen
Jusos/Schwusos (SPD)
Partei „Die Linke“
Antifaschistische Aktion (linksextrem)
Humanistische Union
Deutscher Gewerkschaftsbund DGB (!)
GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft)
und außerdem eine Initiative namens „Sittenstrolche“

One Comment on “„Pro familia“ und „amnesty international“ aktiv im Anti-Papst-Bündnis”

  1. […] Außerdem beteiligte sich dieser Verband an linksradikalen Anti-Papst-Aktionen  –  siehe hier:   Pro Familia contra Papst […]

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s