Verfassungsschutzbericht 2010: Zunahme von Linksextremisten

Bundesinnenminister warnt vor steigender Gewalt

Hier folgen Vergleichs-Daten aus dem im Juni 2011 erschienenen Bundesverfassungsschutz-Bericht 2010:

Demzufolge schätzen die Sicherheitsbehörden, daß es in Deutschland rund 32.200 Linksextreme gibt: Tendenz steigend, denn 2009 lag die Zahl noch bei 31.600.

Ca. 25.000 Menschen würden der rechtsextremen Szene zugerechnet. Die dort verübten Gewalttaten sanken auf 762 Delikte.

Auch die Gewalttaten von linksradikaler Seite waren mit 944 Delikten etwas rückläufig.

Innenminister Friedrich erklärte jedoch, dies sei „leider keine erfreuliche Wende“, denn in den ersten fünf Monaten des Jahres 2011 habe es mehr Straftaten aus dem linksextremen Spektrum gegeben als im Vorjahreszeitraum  –   und auch mehr als in den ersten fünf Monaten des „Rekordjahrs 2009“.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s