DENKmal für das ungeborene KIND

Am 28. Oktober 2011 wurde in Bardejovska Nova Ves (Slowakei) das „Monument des ungeborenen Kindes“ eröffnet.

Der junge Künstler Martin Hudacek will damit den Kummer und die Reue jener Mütter zum Ausdruck bringen, die abgetrieben haben. Ebenso verdeutlicht das Werk das Vergeben und die Liebe des Kindes für die Mutter.

Die Idee für dieses Werk stammt von einer Gebetsgruppe junger Mütter, die sich des Wertes jedes menschlichen Lebens bewußt sind. Bei einer Abtreibung wird nicht allein das Kind unwiederbringlich vernichtet, sondern ebenso die seelische (und mitunter auch körperliche) Gesundheit der betroffenen Frau beeinträchtigt.

Mit anderen Worten: Das zweite Opfer einer Abtreibung ist immer die Frau  – sie ist Täter und Opfer zugleich.

Hier BILDER des Mahnmals:

https://picasaweb.google.com/106864092485530431287/PomnikNenarodenymDetom#

Quelle: Andreas Kirchmair



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s