Euthanasie: „Lebensende-Klinik“ wird in Holland eröffnet – Ärzteverband übt Kritik

In den Niederlanden  wird am 1. März 2012 eine spezielle Klinik für Euthanasie eröffnet. Die «Lebensende-Klinik» in Den Haag richtet sich an Patienten, deren Wunsch nach „aktiver Sterbehilfe“ von ihrem Arzt nicht erfüllt werde, wie die  „Vereinigung für ein Freiwilliges Lebensende“ (!) am 6.2.2012 mitteilte.

Es geht also im Klartext um ärztliche Hilfe beim Selbstmord.

Anders als in Deutschland, wo Euthanasie bestraft wird,  ist diese seit 2002 in den Niederlanden unter bestimmten Voraussetzungen auf Wunsch des Patienten erlaubt.

Jährlich werden rund 2500 Fälle von „aktiver Sterbehilfe“ bei den entsprechenden Kommissionen gemeldet. Das Gesundheitsministerium hatte bereits mitgeteilt, daß eine derartige „Lebensende-Klinik“ rechtlich möglich sei.

Der niederländische Ärzteverband steht dem Vorhaben allerdings ablehnend gegenüber. Dadurch werde „aktive Sterbehilfe“ auch in solchen Fällen propagiert, in denen es noch andere Behandlungsmöglichkeiten gebe. «Man kann das Leiden von Menschen in vielen Fällen auch auf andere Weise beenden, als schnell den Tod herbeizuführen», hatte die Ärztevereinigung bei Bekanntwerden der Pläne kritisiert.

Quelle: evangelische Nachrichtenseite http://www.jesus.de


7 Kommentare on “Euthanasie: „Lebensende-Klinik“ wird in Holland eröffnet – Ärzteverband übt Kritik”

  1. iris horbach sagt:

    ich finde das klasse, und werde das auch als deutsche in anspruch nehmen, ich ganz alleine entscheide, was ich mache, und kein Gesetzt dieser welt wird mir vorschreiben , was ich zu tun und zu lassen habe, egal wann und wie ich mich entscheide, ich nehme gewissen Krankheiten nicht hin, und werde mich nicht als irgendwelches Versuchsobjekt irgendwelchen Ärzten hingeben, krebs, Alzheimer, etc. Lähmungen, all das was mein Leben beeinträchtigt.

    Liken

    • „Kein Gesetz der Welt wird mir vorschreiben“ – aber selbst wenn Sie nach Holland umziehen würden, gäbe es noch ein Gesetz, das Ihnen etwas vorschreibt und auf das es ankommt: das Gesetz Gottes. ER ist der Herr über Leben und Tod, nicht wir als Geschöpfe des Ewigen.
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Liken

      • Dr. Elend sagt:

        Können Sie sich vorstellen, daß es Menschen gibt, die nicht an einen Gott glauben? Woher nehmen Sie das Recht, über solche Menschen zu urteilen, solchen Menschen Vorschriften zu machen. Das ist die menschenverachtende Denkweise aus Zeiten der Kreuzzüge.

        Liken

      • Guten Tag,
        mein Hinweis darauf, daß das irdische Leben ohne Gott mit dem Tod enden würde, hat mit einer Verurteilung von Ungläubigen nichts zu tun. Zudem handelte es sich um eine Antwort auf jemanden, der zuvor von der Sinnlosigkeit des Lebens schrieb. Beachten Sie doch bitte den Zusammenhang, bevor Sie sich unnötig ereifern.
        Freundlichen Gruß!
        Felizitas Küble

        Liken

    • Antinatalist sagt:

      Sehe ich ähnlich. Niemand hat danach gefragt, geboren zu werden. Es ist ein primitiver, biologischer Trieb, der da bejaht wurde, mehr nicht. Vor die Wahl gestellt, ich hätte die Geburt abgelehnt. Wir sind Tiere (Trockennasenaffen), gehören zu einer von unzähligen Spezies und werden eines Tages auch wieder aussterben. Enstanden durch die Evolution, einen blinden, vernunft- und ziellosen Algorithmus, der mit dem Zufall operiert. Die Leute nehmen sich einfach zu wichtig. Und in ein paar Mrd. Jahren wird die Sonne zum Roten Riesen und alles Leben auf der Erde verunmöglichen. (Vor allem: wenn alle Menschen aufhörten, Kinder zu zeugen, dann wären wir in ca. 100 Jahren ausgestorben und damit auch Hunger, Krieg, und anderes Leid.)

      Liken

      • Guten Tag,
        Sie vertreten einen völlig nihilistischen Standpunkt, wonach alles Leben sinnlos sei. Das ist die Endstation des Atheismus.
        Ohne Gott ist dieses Leben tatsächlich im wesentlichen ohne Sinn und Zweck, denn es endet mit dem Tod.
        Aber mit Gott und Gottes Hilfe finden wir zum ewigen Glück – und das ist der irdische Sinn unseres Lebens.
        Freundlichen Gruß!
        Felizitas Küble

        Liken

  2. Hilmar sagt:

    Ich bin eben zufaellig vorbei gekommen. Gefaellt mir bis jetzt gut.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s