Zeitgeistliche Margot Käßmann segelt wieder voll auf der Mainstreamwelle

Wie die „Augsburger Allgemeine“ vom 15.2.2012 schon im Titel meldet, hat die ehem. evangelische „Bischöfin“ im Stadthaus Ulm den „Respekt gegenüber allen Religionen gefordert‚“  – wie schön!

Genau der passende Anlaß, um Frau Käßmann zu fragen, wie sie zum Berliner Skandalurteil steht, wonach man die katholische Kirche als „Kinderficker-Sekte“ bezeichnen darf.

Hier ist ihre christliche Solidarität gefordert  – nicht einmal dies, sondern „nur“ Toleranz und Fairneß, wie sie in dieser Causa selbst von nicht-christlichen und ungläubigen Bloggern gezeigt wurde (siehe hierzu u.a. unser Artikel „Kritik am Skandalbeschuß nimmt rapide zu“).

Oder gilt der Grundsatz, alle Religionen zu respektieren, wohl etwa für Moslems, Hindus,Buddhisten,Voodoos und-so-weiter, nicht jedoch für Katholiken-igitt-igitt…?!

Sodann weiß die Augsburger Zeitung Folgendes zu berichten: „Schon als Landesbischöfin engagierte sich Dr. Margot Käßmann stark gegen Rechtsextremismus“ – na prima, doch eine Frage hätten wir da noch:

Setzte sich Frau Käßmann auch „stark gegen Linksextremismus ein“ – oder gilt der bewährte „anti-totalitäre Konsens“ nicht mehr, also die Übereinstimmung aller Demkraten darüber, daß Extremismus bzw. Totalitarismus von rechts und links gleichermaßen abzulehnen ist?!

Außerdem klärt die süddeutsche Regionalzeitung darüber auf, daß  laut Käßmann „die breite Mehrheit“ in Deutschland  für Respekt eintrete, „um den Angriff von rechts auf diese freiheitliche Grundordnung abzuwehren und um vor allem jungen Menschen, die Ziel rechter Propaganda sind, Alternativen anzubieten.“

Abgesehen davon, daß es keinen Angriff „von rechts“ auf unsere Grundordnung gibt (ebensowenig wie „von links“), sondern daß es sich hierbei vielmehr um rechtsextreme Kräfte handelt (ebenso wie um linksextreme), segelt die Ex-„Bischöfin“ mit ihrer abgedroschen-angepaßten Redeweise wieder voll auf der Zeitgeistwelle  –  und agiert jenseits aller politischenVernunft.

Felizitas Küble


One Comment on “Zeitgeistliche Margot Käßmann segelt wieder voll auf der Mainstreamwelle”

  1. Ich denke nach dem lesen an ein buch, das ich gerade lese: Die neue tolereanz, was ich jedem enschiedenen christen gerne empfehlen möchte – oder auch das bekannte buch von peter hahne: schluß mit lustig! Mfg

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s