Eine halbe Million Israelis erlebten die Pessach-Feiertage in der Natur

Die Nationalparks und Naturschutzgebiete haben am Dienstag einen Rekord verzeichnet: Eine halbe Million Israelis haben den vierten Pessach-Tag für einen Ausflug in die Natur genutzt  – so viele wie nie zuvor. 

In diesem Jahr fiel das jüdische Pessach-Fest genau auf dieselben Tage wie das christliche Osterfest.


(Foto: KKL)


(Foto: KKL)

Unter den Ausflüglern auf einer Krokodilfarm: der israelische Staatspräsident Peres
(Foto: Nana10)

„Die Leute nutzen die verlängerten Öffnungszeiten in den Parks voll aus“, so ein Sprecher der Umweltschutzbehörde.

Quelle: Israelische Botschaft in Berlin



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s