Steinzeit-Kommunismus in Nordkorea: Erschreckende Bilanz von 100 Jahren Kim-Regime

Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) berichtet, gilt in der strikt abgeschotteten Diktatur eine eigene „Juche“-Zeitrechnung, die mit der Geburt des „Großen Führers“ und „ewigen Präsidenten“ Kim-Il-Sung beginnt.

Das steinzeit-kommunistische Regime huldigt einem „grotesken Personenkult“. Die staatlich-sozialistische Plan- und Mißwirtschaft hatte mehrfach verheerende Hungerkatastrophen mit insgesamt mehreren Millionen Toten verursacht und das Volk ins Elend gestürzt.

In Nordkorea werden nach Schätzungen etwa 200.000 politische Gefangene in Zwangsarbeiterlagern gefangengehalten, wo sie katastrophalen Arbeitsbedingungen, Hunger und Folter ausgesetzt sind. Nach Aussagen von Zeugen sollen viele der Arbeitssklaven in der Haft sterben.

Nach Angaben von IGFM-Vorstandssprecher Martin Lessenthin zeigen Satelliten-Aufnahmen, daß die Lager in den vergangenen Jahren sogar weiter gewachsen sind.

Auf der Jahrestagung der IGFM berichtete u.a. die Nordkoreanerin Hye-Sook Kim. Als junges Mädchen wurde sie in ihrem 13. Lebensjahr in das Arbeitslager „Nr. 18“ für politische Gefangene eingewiesen, das sie erst nach 28 Jahren Haft und Zwangsarbeit verlassen durfte.

Weitere Infos zur Menschenrechtslage in Nordkorea: http://www.igfm.de/Nordkorea-Demokratische-Volksrepublik-Korea.443.0.html


One Comment on “Steinzeit-Kommunismus in Nordkorea: Erschreckende Bilanz von 100 Jahren Kim-Regime”

  1. Gutartiges Geschwulst sagt:

    100 Jahre Kim-Regime!
    Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Es gratulieren die Comedian Communists:

    Meine erste Freundin rauchte übrigens auch KIM; Marlboro waren ihr zu stark.
    Damit sind wir auch schon beim einzigen Vorteil, der gesamten, beschissenen KIM-Sippschaft:
    Man kann sie echt in der Pfeife rauchen!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s