Fraktions-Chef von CDU/CSU: Muslime gehören zu Deutschland, aber nicht der Islam.

Kurz vor Beginn der sog. „Islamkonferenz“ hat Volker Kauder, der Vorsitzende der Unions-Fraktion, erklärt, der Islam gehöre nicht zu Deutschland: „Der Islam ist nicht Teil unserer Tradition und Identität in Deutschland und gehört somit nicht zu Deutschland“, sagte Kauder in der Passauer Neuen Presse vom heutigen Donnerstag.

Der CDU-Politiker stellte zugleich klar:  „Muslime gehören aber sehr wohl zu Deutschland. Sie genießen selbstverständlich als Staatsbürger die vollen Rechte.“

Vertreter der Regierung und der Muslim-Verbände kommen heute zu Beratungen im Rahmen der Islamkonferenz in Berlin zusammen.  Dabei soll auch über die vieldiskutierte, millionenfache Verteilung des Korans durch radikal-islamische Salafisten gesprochen werden.

Dies kündigte Bundes-Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) als Veranstalter des Gesprächsforums an. „Religion darf nicht für ideologische Machtansprüche missbraucht werden. Diese Botschaft muss auch von der Deutschen Islamkonferenz ausgehen“, sagte er.

Quelle: http://www.news.de


4 Kommentare on “Fraktions-Chef von CDU/CSU: Muslime gehören zu Deutschland, aber nicht der Islam.”

  1. Carolus sagt:

    Stehen etwa Wahlen an?

    Liken

  2. Hilda sagt:

    Den Ansatz find ich nicht gut, denn in einer säkularen Gemeinschaft, gehören dann ja wohl auch die Christen zu D, aber nicht das Christentum? Was soll das denn?

    Liken

    • Guten Tag!
      Das Abendland und damit auch unser Land baut auf der christlichen Religion und Kultur auf, nicht auf der moslemischen. Das meistgelesene Buch ist die Bibel und gewiß nicht der Koran. Dies ist der eine Gesichtspunkt.
      Der andere Aspekt, wonach Muslime als Personen zu Deutschland gehören, ist eine schlichte Tatsachenfeststellung. Gleichwohl gehört der Islam nicht zur deutschen Kultur und Tradition.
      Ein anderes Beispiel: Es gibt zB. in unserem Land auch Anhänger des Voodoo-Kultes. Daraus kann man sicherlich nicht ableiten, daß der Voodoo-Kult zu Deutschland gehört.
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Liken

    • Ralf sagt:

      Das Christentum gehört nicht nur zu D, sondern zu Europa und auch zu den USA. Die Verfassung bzw. das Grundgesetzt, sind von der christlichen Moral geprägt.
      Der Koran und die Scharia haben – gottseidank – (noch) keinen Einfluss auf unsere Kultur.

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s