Brief eines Protestanten an Erzbischof Zollitsch in puncto Joachim Gauck

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, Linkenheim-Hochstetten

Offener Brief an Herrn Erzbischof Dr. Robert Zollitsch

Sehr geehrter Herr Dr. Zollitsch,

auf dem Mannheimer Kirchentag hat Bundespräsident Gauck gesagt, er träume davon, an einem Abendmahl mit der Katholischen Kirche teilnehmen zu dürfen. Gemeint hat er vermutlich die Eucharistie-Feier.

Gelten in der Katholischen Kirche noch die Zehn Gebote? Darf man an der Eucharistie-Feier teilnehmen, wenn man 2 Frauen hat? Herr Gauck lebt mit seiner Frau A, der er eheliche Treue versprochen hat, nicht zusammen. Herr Gauck lebt mit seiner Frau B, der er eheliche Treue nicht versprochen hat, zusammen.

Herr Gauck hat seltsame Rechtsvorstellungen. Das Bundesverfassungsgericht hat er ermahnt, nichts gegen die Rechtswidrigkeiten von Frau Merkel zu unternehmen. Frau Merkel will die deutsche Haushaltssouveränität an eine ausländische Finanzbehörde übertragen, was gegen das Grundgesetz ist.

Vorige Woche hat Herr Gauck ohne Begründung, ohne Rücksprache und ohne Prüfung der Rechtslage einen Bundesminister fristlos entlassen…

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner

Anmerkung des Christlichen Forum: Joachim Gauck ist ohnehin kein Katholik, sondern evangelischer Ex-Pastor, er dürfte also auch bei geregelten Privatverhältnissen nicht an der hl. Kommunion teilnehmen.  –  Katholiken, die unbußfertig in schwerer Sünde leben, dürfen grundsätzlich nicht zum Tisch des HERRN gehen – sie dürfen aber an der Eucharistiefeier teilnehmen, „müssen“ es sogar, denn das Kirchengebot, am Sonntag die hl. Messe zu besuchen, gilt grundsätzlich allen Katholiken (unabhängig von ihrem „Sündenstand“).  

Katholische Christen, die in „ungeregelten Verhältnissen“ leben (zB. wilde Ehe, wiederverheiratet geschieden), die aber trotzdem irgendwie christlich sein wollen, können die sog. „geistliche Kommunion“ (Beten um das Kommen Christi, um die innere Begegnung mit Christus) praktizieren, was der Papst unlängst noch einmal verdeutlicht hat.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s