Israel: erster außerbiblischer Beweis für „Bethlehem“ entdeckt

Archäologen haben in Jerusalem ein antikes Tonsiegel mit der Aufschrift „Bethlehem“ entdeckt.

Die israelische Antiquitätenbehörde spricht vom womöglich ersten Beweis für den Namen des Orts im Altertum. Es sei „das erste Mal, dass der Name der Stadt außerhalb der Bibel in einer Inschrift aus der Zeit des Ersten Tempels auftaucht“.

Damit sei „belegt, dass Bethlehm tatsächlich zum Königreich Juda gehörte“, so die Behörde.

Bethlehem wird schon im Buch Genesis des Alten Testaments als Ort des Begräbnisses von Rachel, der Frau des Patriarchen Jakob, erwähnt.

Quelle: Radio Vatikan, afp



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s