Russische Babuschkis – auf Platz 2 der Eurovisions-Lieder – wollen zerstörte Dorfkirche aufbauen

„Großmütter brauchen weder Ruhm noch Reichtum“

Buranowskije Babuschki, die Grossmütter aus Rußland, erreichten einen ausgezeichneten Platz 2  beim Eurovision Song Contest.  Die Persönlichkeit dieser Frauen faszinierte das Publikum noch mehr als ihre Musik.

Mit dem Lied Party for Everybody und einem schlichten Auftritt, bei dem am Ende Gebäck aus einem Ofen geholt wurde, sangen sich die Babuschki-Damen weit nach vorne. In ihrem Heimatland haben die Großmütter Kultstatus; sie machen schon seit 40 Jahren gemeinsam Musik.

Ihr siegreiches Lied hatte es in sich: Musikalisch und sprachlich begann es  – angepaßt an Tracht und Kopftücher – eher traditionell, so überraschte es später mit einem Beat, der mitriß.

Die sympathischen Alten besingen das „Althergebrachte“ – trotzdem (oder vielleicht eben deshalb) fliegt der Erfolg ihnen entgegen, da sich  – unbeachtet lautem Zeitgeistgerede  –  eine neue Sehnsucht nach „Heim und Herd“, nach familiärer Geborgenheit breitmacht.

Auch die Babuschkis besingen die traditionelle Familie: „Ich lege ein weisses Tischtuch auf, ich warte, dass die Kinder nach Hause kommen. Der Teig geht zufriedenstellend auf, und mein Herz jubelt„, heisst es in der ersten Strophe  –  und die zweite beginnt so: „Das Haus ist voller Kinder, die Verwandten sind da.“

Doch trotz ihrer steigenden Beliebtheit bleiben die Frauen auf dem Teppich. „Wir pflanzen immer noch unsere Kartoffeln und versorgen unser Rind. Wir sind uns bewusst, dass das derzeitige Interesse an uns jederzeit wieder verschwinden kann“, sagte Olga Tuktaryova gegenüber „Russia Today“.

Außerdem verkündeten die sechs Babuschkis, das sie mit den Einnahmen gerne eine neue Kirche für ihr Dorf finanzieren wollen; sie träumen davon, die in der Sowjetzeit zerstörte Kirche wieder aufzubauen: „Das ist unser einziges Ziel. Grossmütter brauchen keinen Ruhm und Reichtum.“

Quelle: evangelische Infoseite www.jesus.ch

Video mit dem Auftritt der Babuschkis



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s