Ermittlungsverfahren eingestellt: Düsseldorfer Priester stand unter Mißbrauchsverdacht

In der Düsseldorfer  Tageszeitung Rheinische Post bzw. RP-online waren bereits einige Artikel über über einen katholischen Geistlichen erschienen („Kaplan unter Missbrauchsverdacht“, „Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kaplan“ etc),  dem sexuelle Übergriffe an Minderjährigen vorgeworfen wurden. Der betreffende Kaplan bestreitet die Anschuldigungen.
Heute berichtet RP-online darüber, daß das 18 Monate dauernde  – und damit sehr gründliche – Ermittlungsverfahren gegen den Priester seitens der Düsseldorfer StA (Staatsanwaltschaft) eingestellt wurde, also voraussichtlich keine Gerichtsverhandlung gegen den Kaplan eröffnet wird.

Die StA hatte die  –  den Priester belastenden  –  Aussagen einiger  junger Männer durch einen Psychologen begutachten lassen, was zur Einstellung des Ermittlungsverfahrens führte, weil das Ergebnis offenbar nicht eindeutig ausfiel; so seien eigenes Erleben und Äußerungen von Anderen teilweise vermengt worden, was aber nicht auf bewußter Absicht beruhen müsse.

Allerdings ist die Einstellung des Verfahrens noch nicht rechtskräftig, nachdem der Anwalt der betreffenden Jugendlichen Beschwerde einlegte.

Quelle: http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/duesseldorf/nachrichten/verfahren-gegen-kaplan-eingestellt-1.2862418



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s