Expertengespräch zum besseren Schutz vor Zwangsprostitution und Menschenhandel

Am Mittwoch, den 13. Juni 2012,  findet auf Einladung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ein Expertengespräch zum Thema „Mehr Schutz vor Zwangsprostitution und Menschenhandel – Änderungsbedarf im Prostitutionsgesetz“ statt  –  und zwar von 17 bis 19 Uhr im  Jakob-Kaiser-Haus in Berlin.

Die Unionsfraktion erklärt hierzu in einer heutigen Pressemeldung:

„Eine Änderung des Prostitutionsgesetzes zum besseren Schutz vor Zwangsprostitution und Menschenhandel wird aus Sicht der christlich-liberalen Koalition immer dringlicher. Beispiele aus der Praxis zeigen, dass ein ordnungsrechtlicher Rahmen im Hinblick auf Prostitutionsstätten fehlt.

Die parlamentarische Beratung des Übereinkommens des Europarats zur Bekämpfung des Menschenhandels (BT-Drs. 17/7316) nimmt die Koalition zum Anlass, die Neuregelung des Prostitutionsgesetzes erneut anzugehen.“

Kontakt-Daten:
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
fraktion@cducsu.de
http://www.cducsu.de



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s