In der Elisabethkirche von Marburg liegen Hindenburg und seine Frau begraben

Leserbrief-Hinweis zur Debatte um den Hindenburgplatz in Münster

Die Westfälischen Nachrichten vom 19. Juni 2012 veröffentlichten einen Leserbrief Rolf R. Radke aus Münster zu dem seit Monaten heißdiskutierten Namen Hindenburgplatz in Münster, der im März dieses Jahres von der Stadtregierung abgeschafft und in „Schlossplatz“ umbenannt wurde, wogegen sich massiver Bürgerprotest erhob (siehe unsere bisherigen Berichte hierzu).

Leser-Autor Radke fragt nun in seiner Stellungnahme,  ob der Rat der Stadt Münster denn etwa „schlauer“ sei als der „Rest der Republik“.

Zudem erinnert er an die Grabstätte des früheren Reichspräsidenten Paul von Hindenburg  –  der ein überzeugter evang. Christ war  –  in der bekannten Elisabethkirche in Marburg (unser Foto zeigt eine Statue der hl. Elisabeth mit der Kirche).                                          

Hierzu nun die bemerkenswerte Zuschrift von Rolf Radke:

„Kürzlich besuchten wir die altehrwürdige Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Unter anderem nahmen wir teil an einer Führung durch die Elisabethkirche. Der beeindruckende gotische Sakralbau ist der heiligen Elisabeth gewidmet, die in Marburg tätig war.

Im Innern zeigte uns die Führerin zwei Sarkophage, in denen Hindenburg und seine Gattin beigesetzt sind. Sofort tauchte bei mir die Frage auf, was hätten unsere Ratsfrauen und -herren unternommen, wenn diese Sarkophage im Paulusdom stünden? Hätte man vom Bischof deren Entfernung gefordert?

Haben unsere Volksvertreter(innen) eigentlich eine höher bezahlte Einsicht als ihre Kolleginnen und Kollegen in anderen Städten und Gemeinden – oder verfügen die von ihnen zu Rate gezogenen Historiker über fundiertere Kenntnisse als jene aus dem Rest der Republik? Oder ist man ganz einfach nur profilierungssüchtig?“

Foto: Dr. Bernd F. Pelz



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s