Ehrlicher Autofahrer brachte Rucksack mit viel Bargeld zur Polizei

Einen gehörigen Schreck in den Nachmittagsstunden mußte ein 28-jähriger Mann aus Westfalen erleben. Dieser war als Sozius auf einem Motorrad unterwegs, um in Osterode ein anderes Motorrad zu kaufen. Auf der Kraftfahrstraße verlor er den auf dem Rücken getragenen Rucksack, bemerkte dies zunächst aber nicht.

Ein aufmerksamer Autofahrer aus Herzberg bemerkte den Rucksack und den verstreuten Inhalt auf der Fahrbahn, hielt am Straßenrand an und sammelte neben diversen anderen Gegenständen über 2500 Euro Bargeld ein.

Nachdem der Finder alles bei der Polizei in Osterode abgegeben hatte, konnte der Verlierer des Rucksacks von dort aus schnell ermittelt werden und freudestrahlend sein Hab und Gut in Empfang nehmen. Der fast geplatzte Motorradkauf kann nun doch noch stattfinden.

Dem ehrlichen Finder möchte der Verlierer noch persönlich danken und sich mit einem ordentlichen Finderlohn erkenntlich zeigen.

Quelle: Polizei Northeim/Osterode (ots)



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s