Regensburg: Dompropst Gegenfurtner wurde zum Diözesan-Administrator gewählt

Das Domkapitel wählte in seiner Sitzung vom heutigen 3. Juli den vorgesehenen Diözesan-Administrator, der das Bistum Regensburg leitet, bis ein neuer Bischof sein Amt antritt.

Die Wahl fiel auf Dompropst Prälat Dr. Wilhelm Gegenfurtner.

Geboren 1946, wurde er 1974 zum Priester geweiht und ist seit 1986 in der Verwaltung der Diözese tätig. Zuerst leitete er das Referat für Medien und Erwachsenenbildung, später ernannte ihn Bischof Manfred Müller zum Generalvikar, ein Amt, in dem ihn Bischof Gerhard L. Müller bestätigte.

Neben den Aufgaben als Dompropst und 1. Vorsitzenden des diözesanen Caritasverbandes übertrug ihm Bischof Gerhard Ludwig Müller das Amt eines Stellvertreters des Bischofs (Superior) bei den Mallersdorfer Schwestern; mit dieser Ernennung brachte er sein großes Vertrauen in Dr.Gegenfurtner zum Ausdruck.

Einer der nächsten wichtigen Aufgaben des Diözesan-Administrators betrifft die Kandidatenliste für den zu besetzenden Bischofstuhl von Regensburg. Sie wird zusammen mit dem Domkapitel erstellt und dem Apostolischen Nuntius übergeben.

Zu seinem Ständigen Vertreter ernannte der Diözesan-Administrator mit sofortiger Wirkung Prälat Michael Fuchs. Damit ist der geregelte Fortgang der Bistumsverwaltung in der Zeit der Sedisvakanz gewährleistet.

Quelle: Presseamt des Bistums Regensburg



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s