„ZDF-Politbarometer“ vom Juli 2012: Deutsche sehen Euro-Schuldenkrise als wichtigstes Thema

Der Themenbereich Euro- und Schuldenkrise beschäftigt die Menschen immer mehr:

Mit 54 Prozent ist es nach Meinung der Befragten aktuell das mit weitem Abstand wichtigste politische Thema in Deutschland (Juni: 41 Prozent; Mai: 33 Prozent).

Dabei spricht sich mit 61 Prozent eine deutliche Mehrheit dagegen aus, daß den Ländern unter dem Euro-Rettungsschirm mehr Zeit eingeräumt wird, um die vereinbarten Sparziele zu erreichen (dafür: 31 Prozent; weiß nicht: 8 Prozent).

Mehrheit gegen Eurobonds

Weiterhin werden auch „Eurobonds“, also gemeinsame Anleihen der Euro-Länder  –   und damit auch eine gemeinsame Haftung für solche Schulden  –  abgelehnt. Auch eine zukünftig denkbare gemeinsame Fiskalpolitik der Euro-Länder ändert daran nicht viel:

Ganz allgemein sprechen sich 12 Prozent für Eurobonds aus, weitere 24 Prozent wären nur dann für Eurobonds, wenn es eine gemeinsame Fiskalpolitik gäbe, an die sich die einzelnen EU-Länder halten müßten.

Aber 51 Prozent aller Befragten sprechen sich grundsätzlich gegen Eurobonds aus – unabhängig von einer gemeinsamen Fiskalpolitik (weiß nicht: 13 Prozent).

97% gegen neues Meldegesetz zu Adreßdatenverkauf

Selten war die Meinung der Menschen so eindeutig wie zum neuen Meldegesetz, das der Bundestag beschlossen hat: 97 Prozent sind dagegen, daß die Meldeämter ohne Zustimmung der Betroffenen Adreßdaten verkaufen dürfen.

Quelle: ZDF



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s