Bringt uns Medjugorje die biblische Erfüllung von „Joel 3“ ?

In der erscheinungsbewegten Zeitschrift „Oase des Friedens“ (Fanblatt für Medjugorje) wird in der Nr. 7/2012 ein typisches Beispiel für die Vermengung von pseudo-marianischem und charismatischem Gedankengut geboten, wie es vor allem in Medju-Kreisen weit verbreitet ist.

Die jüngste Ausgabe enthält ein Interview mit Georg Mayr-Melnhof, dem Gründer der Medju-inspirierten Loretto-Gemeinschaft.

Auf die Frage, ob unsere Zeit speziell marianisch geprägt sei und ob die Kirche auf ein „neues Zeitalter“ zugeht, antwortet er:

„Seit dem Jahr 1981 berührt der Himmel die Erde und schenkt uns durch die Mutter des Herrn Gnaden über Gnaden, seit mehr als 30 Jahren.

Die Gospa selber betont immer wieder, dass wir in einer besonderen Zeit der Gnade leben. Der Herr sammelt sein Volk, um es zu segnen und zu salben. Er gießt Seinen Geist noch einmal aus über alles Fleisch und die wunderbaren Dinge, die dann  –  nach Joel 3  –  eintreten werden, beginnen immer offensichtlicher zu werden.“

Allein schon der Ausdruck, daß Gott sein Volk „salben“ werde, ist typisch pfingstlerisch und gehört nicht zum bodenständig-katholischen Sprachgebrauch.

Nun zu Joel 3, bislang die absolute Lieblings-Bibelstelle protestantischer Charismatiker  – doch seit ca 20 Jahren erfreut sie sich auch in der schwarmgeistig- katholischen Szene wachsender Beliebtheit.

Was hat es nun mit dieser Prophetie aus dem Alten Testament auf sich?

„Ich werde meinen Geist ausgießen über alles Fleisch. Und eure Söhne und Töchter werden weissagen,  eure Greise werden Träume haben, eure jungen Männer werden Gesichter sehen  – und selbst über Knechte und Mägde werde ich in jenen Tagen meinen Geist ausgießen“ (Joel 3,1 f.)

Ist diese Verheißung nicht angesichts der zahlreichen „Erscheinungen“, der „begnadeten“ Seher und „Sühneseelen“ aller Altersstufen und Stände wunderbar in Erfüllung gegangen? Haben wir es dort nicht in Hülle und Fülle mit Träumen, Visionen, Prophetien, höheren Erleuchtungen etc zu tun?

Derartige Phänomene sind keineswegs eine Auswirkung von Joel 3. –  Der Schein trügt, weil Folgendes bedacht sein will:

1. Diese AT-Ankündigung ist durch Pfingsten bereits weitgehend erfüllt worden. Petrus selber verweist auf diese Verheißung (Apg. 1,16 f) zur Erklärung der damaligen Geistausgießung in Jerusalem.

2. Die Voll-Erfüllung wird nicht in der Christenheit „aus den Nationen“ geschehen, sondern inmitten des jüdischen Volkes, nachdem es sich noch vor der Wiederkunft Christi zu seinem wahren Erlöser bekennt (vgl. Röm 11,12 und 11,26 sowie im AT Sach 12,10).

3. Daß es sich hierbei um ein Endzeit-Phänomen handelt, geht aus dem Kontext (Zusammenhang) von Joel 3 selber hervor, weil dort geschrieben steht, daß dieses geschieht, „bevor der Tag des HERRN kommt“ und daß Gott dann das „Schicksal von Juda und Jerusalem wenden wird“ (Joel 3,4).

Es war immer schon ein Kennzeichen schwärmerischer und sektiererischer Bewegungen, einzelne Bibelworte zu verabsolutieren und ihnen eine unrichtige Auslegung zu unterschieben. Diese Mißdeutung muß nicht aus bewußter Absicht erfolgen; es kann auch Dummheit bzw. Leichtgläubigkeit geschehen – verfehlt ist es im Ergebnis so oder so.

Felizitas Küble, Leiterin des Christoferuswerks in Münster


One Comment on “Bringt uns Medjugorje die biblische Erfüllung von „Joel 3“ ?”

  1. Hl. Stephanus sagt:

    „Wir müssen die Sprache der Gospa lernen!“, befiehlt G. Mayr-Melnhof 2012 beim Salzburger Pfingstfest der Jugend (vlg. Video auf Youtube).
    Wie gross ist denn der Wortschatz der Gospa? Oder meint er , dass wir Kroatisch lernen müssen?
    ABER neuerdings auch noch Fremdsprache „Pfinstler- & Freikirchen-Amerikanisch“ lernen.
    GMM wird es sicher schaffen, dass „Gosperisch“ essentieller Bestandteil des Lehrpläne für Religion wird.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s