HUMOR in der POLITIK: Sinnige Sprüche von Franz Josef Strauß

“Wir Bayern müssen bereit sein, wenn die Geschichte es erfordert, notfalls die letzten Preußen zu werden!”

“Ich will lieber ein kalter Krieger sein als ein warmer Bruder”.

„Das Bemühen der CDU-Sozialausschüsse um den DGB ist genauso, wie wenn Benediktinerinnen in den St-Pauli-Nachrichten um Nachwuchs werben würden”.

“Im übrigen weiß ich als Politiker genau, daß ich erst bei meiner Grabrede erfahren werde, wie gut ich gewesen bin  –  und daß ich bei jedem Wahlkampf höre, wie schlecht ich bin”.

“Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch.”

“Was mich angeht, so würde ich lieber Ananas in Alaska züchten als Bundeskanzler sein.”

“Die Italiener kommen mit Verhältnissen zurecht, unter denen die Deutschen längst ausgestorben wären.”

“Ich hoffe, es geht dem deutschen Volk nie so schlecht, daß es glaubt, mich zum Bundeskanzler wählen zu müssen.”

“Es lohnt sich meistens, die Prognosen der Meinungsforscher nicht gelesen zu haben.”

“Es legt sich eher ein Hund einen Wurstvorrat zu, als daß eine sozialdemokratische Regierung eine Steuer senkt”.

“Der einzige Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht darin, daß Gott die Vergangenheit nicht ändern kann, wohl aber können das die Historiker”.

“Was passiert, wenn in der Sahara der Sozialismus eingeführt wird?  –  Zehn Jahre überhaupt nichts  – und dann wird der Sand knapp”.

„Man muß einfach reden, aber kompliziert denken. Nicht umgekehrt.“

„Wenn man den Kopf in der Sauna hat und die Füße im Kühlschrank, sprechen Statistiker von einer angenehmen mittleren Temperatur.”

“Selbst dann, wenn man eine rosarote Brille aufsetzt, werden Eisbären nicht zu Himbeeren.”

“Wir Bayern müssen bereit sein, wenn die Geschichte es erfordert, notfalls die letzten Preußen zu werden!”

“Geißler wird nicht Verteidigungsminister, eher wird Rita Süssmuth deutsche Schönheitskönigin.”

SITZUNGEN:   “Sitzung ogsetzt, highetzt, abghetzt, se higsetzt, se zsammgsetzt, ausanandergsetzt, d’Tagesordnung festgsetzt , wieder abgsetzt, ersetzt, Kommissionen eigsetzt, Kommissionen bsetzt, umbsetzt , gschätzt, nix gsagt, vertagt, z’letzt neu ogsetzt, vui san zsammakumma, nix is rauskumma, Sitzung umma”.


One Comment on “HUMOR in der POLITIK: Sinnige Sprüche von Franz Josef Strauß”

  1. Gelobt sei Jesus Christus! sagt:

    Kostlich, köstlich …

    mfg

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s