Drei angetrunkene Mädchen wurden aus dem Main gezogen und gerettet

In Aschaffenburg sind am Donnerstagmorgen drei junge Frauen aus dem Main gerettet worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatten zwei 17-jährige Jugendliche Hilferufe am Mainufer bemerkt und sofort die Polizei verständigt.

Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, hatte einer der Helfer bereits die Flußmitte erreicht und eine der Frauen ans Ufer gezogen. Die beiden anderen 15- und 18-jährigen Mädchen konnten anschließend von den Beamten gerettet werden.

Die drei jungen Frauen waren angetrunken zum Schwimmen gegangen und dann offenbar in eine mißliche Lage geraten. Alle Beteiligten blieben unverletzt.  

Quelle: Webseite Fulda-Info


One Comment on “Drei angetrunkene Mädchen wurden aus dem Main gezogen und gerettet”

  1. Ralf sagt:

    Oh, eine Nachricht aus meiner Region…

    Hier der Artikel im Main-Echo:
    http://www.main-netz.de/nachrichten/region/aschaffenburg/aschaffenburg-stadt/stadt/art11846,2239758

    Das war aber eine gefährliche Angelegenheit. Man sollte eigentlich nicht ohne etwas zu einem Ertrinkenden hinschwimmen, da der in seiner Panik, den Retter mit nach unten ziehen kann. Eventuell ein Brett oder einen Starken Ast, an dem sich der Ertrinkende festhallten soll.
    Der junge Mann hatte Wasserwacht-Erfahrung, es war aber doch ein gefährliches Unterfangen, das – Gottseidank – gut ausgegangen ist.

    Erschreckend ist, daß jemand gerufen hat: »Die sind am Absaufen. Haut ab, bevor die Bullen kommen!« (Zitat-Main-Echo-Artikel)

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s