Strukturelle Ähnlichkeiten zwischen Links- und Rechts-Terorrismus: NSU-Mitglied sympathisierte mit der RAF

Brauner und Roter Terror: Brüder im Ungeiste

Uwe M., Mitglied der rechtsradikalen Gruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU), sympathisierte offenbar mit der linksradikalen Rote Armee Fraktion (RAF).
Nach Informationen des Nachrichtenmagazins FOCUS sagte das ein Jugendfreund von M. beim Bundeskriminalamt aus. Andreas R. erklärte, M. und er hätten 1989/90 in Jena über die RAF gesprochen.

„Damals erzählte mir M., dass es ihm imponiere, wie die Terroristen untergetaucht sind.“

Tatsächlich hatten die Mitglieder der NSU ihren Alltag im Untergrund ähnlich akribisch organisiert wie die Täter der letzten, der sog. „dritten“ RAF-Generation. So wie die Mitglieder der NSU hatten auch die RAF-Terroristen Banken überfallen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Auch der Suizid von M. und seinem Komplizen Uwe B. im November 2011 hat Vorbilder in der RAF-Geschichte.

Quelle: dts-Nachrichtenagentur



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s