München: Einladung zum Film „Der Weisse Rabe“ am 20.9. im Sudetendeutschen Haus

Dr. Max Mannheimer: Auschwitz-Überlebender, Künstler, Autor

Für kommenden Donnerstag, den 20. September, um 16 Uhr, lädt Sie die Sudetendeutsche Stiftung zur Präsentation des Dokumentarfilms über das Leben von Dr. h.c. Max Mannheimer sehr herzlich ein.

Der jüdische Holocaust-Überlebende ist diesjährigrn Trägers des Europäischen Karlspreises der Sudetendeutschen Landsmannschaft.

Den Dokumentarfilm präsentiert Ihnen in Anwesenheit von Max Mannheimer die bekannte Filmregisseurin Carolin Otto.

In der Filmbeschreibung heißt es:

„DER WEISSE RABE ist ein Portrait von Max Mannheimer, einem Überlebenden der Konzentrationslager Auschwitz und Dachau. Der Film zeigt, wie Max Mannheimer mit den niemals endenden Erinnerungen an die Lager und dem Verlust seiner Familie umgeht.

Zeugnis ablegen, in Schulen sprechen, Malen, unerschütterlicher Optimismus und Witz sind seine Waffen und Therapie im Umgang mit der Vergangenheit.

Der Film zeigt seine erste Wiederbegegnung mit Auschwitz im Jahr 1991 und begleitet ihn durch das ganze Jahr 2008, in privaten und öffentlichen Momenten.“

Bitte laden Sie Ihre Freunde und Bekannten zur Filmvorführung und zum Besuch der wunderbaren Ausstellung mit Bildern von Max Mannheimer ein.

Der Eintritt ist frei.

Über die Eröffnung der Bilderausstellung mit Max Mannheimer informiert www.sudeten-tv hier: http://www.sudeten-tv.de/#Start

Sudetendeutsche Landsmannschaft Bundesverband e.V.
Tel.: 089 / 48 00 03 54
http://www.sudeten.de 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s