Deutsche Städte stehen unter Druck und errichten z.T. Riesen-Kitas für hunderte Kinder

Kritik am „chinesischen Weg der Massenunterbringung“

Um den gesetzlich geplanten „Rechtsanspruch“ auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder ab 1. August 2013 gewährleisten zu können, wächst der Handlungsdruck auf die Kommunen gewaltig  –  und so entstehen in mehreren Städten derzeit Krippen mit hunderten von Plätzen.

So befindet sich in Flöha eine Einrichtung für 400 Kleinkinder im Bau. In Brandenburg gibt es bereits jetzt entsprechende Großeinrichtungen.

Die geplante Errichtung von Kindertagesstätten mit hunderten Plätzen in mehreren Bundesländern hat Bildungsexpertin und Regierungsberaterin Ilse Wehrmann als „chinesischen Weg der Massenunterbringung“ kritisiert, wie die Nachrichtenagentur „dts“ meldet.

„Ein Wahnsinn“ seien Bauprojekte wie jenes in Dresden, wo ab 2013 dreihundert Kleinkinder in einem einzigen Gebäude untergebracht werden sollen, sagte Wehrmann der Wochenzeitung Die Zeit; sie fügte hinzu:

„Es wäre schade, wenn Sachsen bei der Kinderbetreuung wirklich den chinesischen Weg der Massenunterbringung gehen würde, nachdem es jahrelang eine Vorreiterrolle bei der Bildung innehatte.“

Einrichtungen mit mehr als 80 Kindern seien „pädagogisch nicht geschickt“, so Frau Wehrmann   –  und zudem schon hinsichtlich der Aufsichtspflicht der Erzieherinnen mit „gesundem Menschenverstand“ kaum zu verantworten.

Ob aber eine der  U r s a c h e n  dieser Groß-Kitas  –  nämlich der von der Regierung vorgesehene, individuelle „Rechtsanspruch“ auf einen Krippenplatz   –  mit dem „gesunden Menschenverstand“ vereinbar ist, erläuterte die Regierungsberaterin freilich nicht.

 


3 Kommentare on “Deutsche Städte stehen unter Druck und errichten z.T. Riesen-Kitas für hunderte Kinder”

  1. […] Der ganze Artikel auf Charismatismus.wordpress […]

    Liken

  2. Auch hier wird ganz klar gegen alle höhere Vernunft geplant / gehandelt, der GG-Grundsatz von der Achtung der Menschenwürde mit den Füßen der „staatlichen Gewalt“ getreten, in gröbster Weise gegen die Grundprinzipien des – gesunden, wahrhaftigen – Lebens, gegen die Natur, gegen essentielle Bedürfnisse von Menschen, vor allem wehrlosen Kindern (!!) verstoßen.

    Das sind alles Wegbereiter und Förderer des Untergangs („…des Abendlandes“. O. Spengler).

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s