FOCUS und Bayerischer Rundfunk würdigen evangelische LUKAS-SCHULE in München

Die am gestrigen Freitag von der „Süddeutschen Zeitung“ attackierte Lukasschule in München (Grund-, Haupt- und Realschule sowie Gymnasium in München-Laim bzw. M-Großhadern) wurde in einer Dokumentation des Bayerischen Rundfunks durchweg positiv dargestellt.

Die Lukasschule ist eine evangelische Privatschule auf evangelikaler Grundlage, also theologisch konservativ  – und genau dies veranlaßte die linksgerichtete Süddeutsche Zeitung zu einem unfairen Rundumschlag.

Die erwähnte Fernsehsendung des BR lief am 20. März dieses Jahres unter dem Titel „Gebet und Geborgenheit“ – hier kann man sie anschauen:

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/abendschau/landessynode-kirche-schule100.html

Auch das wöchentliche Nachrichten-Magazin FOCUS würdigte diese Lukas-Schule in einer Serie über „Konfessionelle Schulen“.

FOCUS: „Abgänger haben gute Chancen“

Unter obigem Titel schreibt FOCUS Folgendes:

„Schule aus einem Guss“ möchte auch die evangelische Lukas-Schule in München sein. An der Grund- und Hauptschule gibt es nur evangelischen Religionsunterricht, und er ist für alle Schüler verpflichtend. „Das christliche Menschenbild sollen Schüler durchweg spüren“, findet Schulleiterin Sabine Distler.

Im Schultreppenhaus hängen Bibelzitate, der Morgen beginnt mit einer zehnminütigen Andacht, und die Glaubensbasis der Schule beruft sich auf „die göttliche Inspiration, Autorität und Allgenugsamkeit der Heiligen Schriften“.

Das gelebte Evangelium äußert sich weniger plakativ: Es mag die warme Sympathie sein, mit der ein Deutsch- und Mathelehrer von seiner lautstarken 8. Klasse spricht, in der ein paar Maulhelden das Prinzip der Nächstenliebe gelegentlich einer fast alttestamentarischen Prüfung unterziehen.

Die Extrazeit, die Lehrer damit zubringen, sich schwieriger Kinder besonders anzunehmen, die Bewerbungsmappen der Schüler durchzusehen, mit Eltern zu telefonieren oder eine Job- und Praktikumsbörse an der Schule zu organisieren. Fast alle Hauptschulabsolventen an der Lukas-Schule finden einen Ausbildungsplatz. „Wir versuchen“, sagt Distler, „einen Keim zu setzen.“

Hier der Link dazu: http://www.focus.de/schule/schule/schulwahl/schulserie/konfessionelle-schulen/ausbildung_aid_24601.html

STIMMEN aus der ELTERNSCHAFT zur LUKAS-Schule:

Im Leserforum des Portals BABYNEWS gibt es für die Lukasschule in München-Großhadern ebenfalls durchweg gute Bewertungen  – hier einige Auszüge:

„Eine Bekannte von mir hat ihren Sohn dort, und diese Eltern sind sehr begeistert von der Schule. Aber diese Familie praktiziert ihren Glauben auch. In der Lukasschule ist jeden Morgen eine 10-minütige Andacht. Und öfters mal ein sogenannter Prayday. Das muß man mögen. Ich finde, wenn man sich für eine solche Schule entscheidet, sollte man auch voll hinter der Konzeption stehen. Und meiner Ansicht nach wird das dort auch erwartet.“

„Mehrere Freundinnen meiner Tochter sind in der Lukasschule und damit alle zufrieden, auch wenn sie nicht konfessionsgebunden sind. Aber sie stehen hinter den Werten, die dort vermittelt werden. Ich denke, dass dies der entscheidende Punkt ist, auch wenn die Eltern selber nicht christlich sind, sollen sie diesen Werten zumindest positiv gegenüberstehen, wenn sie ihr Kind in die Lukasschule geben.“

„Meine Freundin hat ihre Tochter auf der Lukasschule und ist sehr begeistert. Man sollte aber wirklich mit dem christlichen Glauben zurecht kommen. Außerdem gibt es Anwesenheitspflicht für die Eltern bei Elternabenden. Die Schule ist auch für Kinder gut geeignet, die zwar eigentlich den Schulstoff begreifen, jedoch etwas langsam sind, zB. wenn sie Schulaufgaben fehlerfrei in anderen Schulen schaffen, aber aufgrund der begrenzten Zeit nur zur Hälfte lösen und dadurch dann eine 6 bekommen.“

Siehe hier:  http://muenchen.babynews.de/forum/alles-andere/61392-lukas-schule-in-grosshadern-wohnen-in-blumenau

Diese Erfahrungsberichte und Würdigungen zeigen einmal mehr, wie unsinnig die unfaire Kampagne der Süddeutschen Zeitung gegen diese fromm-evangelische Lukasschule ist.

Felizitas Küble



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s