Junge Frau bietet abenteuerliche Verfolgungsjagd mit der Polizei nach Selbstmordankündigung

Eine 18-Jährige aus Schleswig-Holstein sorgte für eine Verfolgungsjagd mit der Polizei auf der Autobahn 7, nachdem sie zuvor Selbstmordabsichten geäußert hatte.

Eine niedersächsische Polizeistreife spürte die junge Frau am späten Freitagnachmittag auf der A7 auf, wie die Ordnungshüter mitteilten.

Als die Frau bemerkte, daß sie angehalten werden sollte, erhöhte sie ihre Geschwindigkeit erheblich, teilweise fuhr die 18-Jährige nach Polizeiangaben 200 Stundenkilometer.

Im weiteren Verlauf der Verfolgung touchierte die Frau in einem Baustellenbereich mehrere Leitplanken, ehe sie kurze Zeit später auf ein Fahrzeug auffuhr.

Bei dem Unfall wurde die 43-jährige Fahrerin des beteiligten Fahrzeugs leicht verletzt, während die 18-Jährige nach der Kollision aus ihrem PKW ausstieg und auf die Gegenfahrbahn rannte.

Die Polizei hatte den betreffenden Autobahn-Abschnitt zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits voll gesperrt, so daß das Mädchen von den Beamten gefahrlos festgehalten werden konnte.

Warum sich die 18-Jährige das Leben nehmen wollte, ist zur Zeit unklar. Die junge Frau wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen, teilte die Polizei weiter mit.

Quelle: dts-Nachrichtenagentur


One Comment on “Junge Frau bietet abenteuerliche Verfolgungsjagd mit der Polizei nach Selbstmordankündigung”

  1. Dorrotee sagt:

    so könnte es in ein paar Jahren öfters aussehen, wenn die kleinen Kinder schon im Kindergarten verheizt werden. Wissenschaftler stellten bei Kitakindern unter drei Jahre einen Cortisolspiegel fest, wie er sonst bei Managern ist. Wie lange kann ein Mensch in diesem Zustand leben, ohne sich befreien zu wollen? Einige schaffen es lange und viele viele sind mit 12 oder 13 schon depressiv. Diese Bildungswahnsinnigen, die schon Englisch, Musikunterricht, Instrumentenunterricht und vieles mehr im Kindergarten haben wollen, machen so viel kaputt. Dazu kommt, dass der Glaubensschwund immer mehr um sich greift. Sing, bet und geh auf Gottes Wegen, verricht das Deine nur getreu, das sind für die meisten hohle Floskeln aus alter Zeit.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s