SYRIEN: Die armenische Kathedrale St. Georg in Aleppo von „Rebellen“ verwüstet

Die nordsyrische Stadt Aleppo ist seit Jahrhunderten auch für christliche Armenier eine Heimat  –  eine Heimat gewesen, muß man inzwischen sagen, seitdem die  – leider von den Westmächten mit Geld und Waffen versorgte  –  sog.  Freie syrische Armee die Stadt Aleppo von Alawiten und von Christen „säubert“, wobei auch die Kirche St. Georg  –  siehe Foto  – wüst beschädigt wurde.

Bei den vielgerühmten „Rebellen“ handelt es sich um eine größtenteils von Salafisten beherrschte, radikal-islamische Dschihad-Truppe, die mordend und brennend durchs Land zieht und vor allem die Christenviertel in Syrien bedroht.

Auf diese Art von „arabischem Frühling“ können nicht allein die orientalischen Christen, sondern auch gemäßigte Muslime verzichten!

Quelle und weitere FOTOS der verwüsteten Kirche hier:

http://koptisch.wordpress.com/2012/11/07/die-armenische-kirche-st-georg-in-aleppo-von-arabischem-fruhling-verwustet/

One Comment on “SYRIEN: Die armenische Kathedrale St. Georg in Aleppo von „Rebellen“ verwüstet”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s