Gerne leben mit Kindern – weil die Liebe siegt!

Von Almut Rosebrock  

Ich habe das Leben mit meinen zwei Kindern, als sie noch klein waren, sehr genossen und mir alle Zeit der Welt gelassen.

Was gibt es Wichtigeres, Wertvolleres im Leben, als eigenverantwortlich und nach eigenen Qualitätsmaßstäben (ich bin Apothekerin) für seine Kinder da zu sein.
Die Beiden sind jetzt 11 und 13 Jahre – und haben sich super gemacht. Sie fordern mich jetzt an anderen Stellen heraus – und geben auch vieles zurück.

Familienarbeit ist Arbeit; sie wird nur leider nicht gesellschaftlich geachtet!

Beide Kinder wissen genau, was sie wollen –  und ich bemühe mich, sie zu unterstützen, eigenverantwortlich, kreativ und selbstbestimmt zu leben.

Ich hätte keine Lust darauf, zu hoffen, dass mein Kleinkind in der Krippe / Kita liebevoll und ordnungsgemäß gewickelt wird.
Ich finde, diese ganz intime Lebensphase sollte man sich und dem Kind  –  als gemeinsamer Start in ca. 80 oder 90 Jahre Leben  –  schon gönnen. Das Leben bringt noch genug Stress und Hektik.

Gerne leben mit (meinen) Kindern – das ist meine Devise, und so heißt auch das Aktionsbündnis, das ich gegründet habe: www.glmk.de

Bitte, liebe Mütter und Väter, vertraut Eurer Intuition! Lasst Euch nicht verunsichern durch das, was „man“ macht!
Ihr habt EIN-mal die Sorge für ein Kind, vielleicht auch für ein zweites oder drittes. Das ist wunderschön!

Genießt es (neben dem, was auch notwendig ist, natürlich), so lang und so viel es geht! Die Zeit geht schnell vorbei.
Habt Mut zu eigenen Wegen; denn mit Kreativität und eigenem Einsatz kann man auch viel Geld sparen,
selbstbestimmt leben mit dem, was da ist.

Die Gesellschaft  –  und die Wirtschaft  –  machen es uns heute nicht leicht.

Aber die LIEBE siegt – und diese Liebe kann selbst die beste Professionelle meinen Kindern nicht so geben wie ich als die „einzige“ (und darum auch immer beste!) Mutter, die sie haben…


One Comment on “Gerne leben mit Kindern – weil die Liebe siegt!”

  1. heureka47 sagt:

    Die Liebe – die göttliche Energie / Qualität – siegt selbstverständlich! Jedenfalls letztlich.
    Und alles, was sich nicht in Harmonie mit dem göttlich-universellen Gesetz befindet, muss ausscheiden. So will es das – GUTE – Lebensgesetz = der HERR.
    Die vielen Menschen, die möglicherweise ausscheiden müssen, sind die „zivilisierten“ (und es könnte geschehen, dass sie die „anderen“, die „nicht zivilisierten“ beim Ausscheiden mitziehen – dass also nicht nur die „zivilisierte Gesellschaft“, sondern die gesamte Menschheit untergeht.
    Möglicherweise in einer der nächsten „Kollektiven Psychosen“ (so etwas hatten wir z.B. von 1933-1945). Die nächste steht schon „vor der Tür“.
    Der Leidensdruck wächst an zahlreichen Stellen.
    Die wichtige Frage ist, ob sich unter dem Leidensdruck genug Menschen aufschließen (im entsprechenden Bewußtsein), um offen zu werden für die heilenden Impulse.
    Was soll geheilt werden?
    Die „Kollektive Neurose“ der zivilisierten Gesellschaft, von mir seit 20 Jahren die „Kollektive Zivilisations-Neurose“ genannt. Und die heilende Kraft ist die uns allen gut bekannte „Kraft aus der Höhe“, die göttliche Liebe und Lebens-Energie.
    Die Liebe siegt auch über die Neurose. Der Mensch – als absolut freies Bewußtsein, Kinde Gottes, muss sie nur ins Bewußtsein, in sich hinein, nehmen / lassen. Das ist das, was jeder selbst tun muss. Alles andere wäre (wie) „Warten auf Godot“.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s