Der „Maya-Kalender“ und die Lust am Untergang

FOCUS-Autor Dr. Alexander Kissler plädiert dafür: Mehr Weihnachten und weniger Maya-Wahn:

„Vor dem 21. Dezember haben Endzeit-Szenarien Hochkonjunktur. Man kann ihr nicht entkommen: der angeblichen Prophezeiung des Weltendes durch den Maya-Kalender.

Hinter dem Partyspaß verbirgt sich eine Lust am Untergang  –  und eine fehlende Neugier auf die Zukunft. So aber könnten wir diese verspielen. (…)

Eine ganze Gesellschaft, so scheint es, ist vernarrt in ihr eigenes Untergehen. Der Maya-Kalender brachte es an den Tag.

Da nützt es nichts, noch so oft darauf hinzuweisen, dass am 21. Dezember 2012 keineswegs der Untergang der Welt nach Maya-Weise bevorsteht, sondern das Ende der mit 5200 Jahren wahrlich sehr „langen Zeitrechnung.“ Eine neue wird hernach beginnen.“

Quelle und Fortsetzung des lesenswerten FOCUS-Artikels  hier:

www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-maya-manie-das-steckt-hinter-der-lust-am-untergang_aid_871192.html


5 Kommentare on “Der „Maya-Kalender“ und die Lust am Untergang”

  1. Die „Lust am Untergang“ hat schwerwiegende, überwiegend unbewußte Gründe: Im Unbewußten der typischen zivilisierten Menschen schwelt die – berechtigte! – ANGST vor Untergang und verschafft sich auf vielfältige Weise symptomatisch-symbolisch Ausdruck.

    Alle bisherigen „Hoch“-Kulturen sind – u.a. lt. Oswald Spengler – untergegangen. Und die jetzige zivilisierte Gesellschaft wird ebenfalls dieses Schicksal erleiden – falls nicht der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass es durch die Anwendung der Möglichkeit der grundlegenden HEILUNG verhindert wird.

    Der – in der Vergangenheit schon häufig prognostizierte – „Welt-Untergang“ IST SCHON IM GANGE. Seit ca. 10.000 Jahren – oder auch mehr. Die treibende Kraft dabei ist die „Krankheit der Gesellschaft“ / „Kollektive (Zivilisations-)Neurose“, die schon im „Tanz um das Goldene Kalb“ beschrieben wurde, und über die auch Jesus gesprochen hat. Die Bibel scheint mir in der Hauptsache eine Handreichung für Menschen zu sein, die sich dem Kampf gegen die „Kollektive Neurose“ widmen (wollen) und NICHT primär ein Buch für die Hinführung zu Gott in GESUNDEN menschlichen Gemeinschaften.

    Gefällt mir

    • Gesundheit sagt:

      Die Angst wird absichtlich geschürt, so hat mal wieder die Presse ihre Sensation. Und dass der Weltuntergang in vollem Gange ist, das sieht man an den dauernden Katastrophen und wenn die Menschen diese Zeichen nicht erkennen oder wollen, dann dauert es nicht mehr lange. Die Bibel hat doch recht.

      Gefällt mir

  2. Komponist sagt:

    Da stimme ich voll zu, es ist nichts anderes, als das wir in ein neues Zeitalter kommen, aber auch die Menschen anregt in vielen Dingen umzudenken. Der Mensch wieder zum Urvertrauen zurück finden sollte. Ein besserer Umgang miteinander, und unserer Umwelt.
    lg Komponist

    Gefällt mir

  3. Gesundheit sagt:

    Es wurde doch jetzt ein älterer Kaleder gefunden, der ganz andere Aussagen machte. Also keine Bangmacherei.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s