Polen: Katholische Kirche verteidigt Babyklappen gegen UNO-Kritik

„Babyklappen retten Menschenleben und gehören zu Polens Traditionen.“   –  Mit diesen Worten verteidigt der katholische Primas von Polen die Einrichtung von Babyklappen an vielen katholischen Einrichtungen, wie Radio Vatikan berichtet.

Polen habe auch in dieser Hinsicht „seine eigene Identität, seine eigene Kultur und sein eigenes Gewissen“, sagte Erzbischof Jozef Kowalczyk von Warschau im Gespräch mit einem privaten Fernsehsender. 0035

Das UNO-Komitee für Kinderrechte hatte in einem Bericht im November 2012 eine Abschaffung der Babyklappen gefordert.  –  Sein „Argument“: Die betreffenden Kinder würden dadurch um ihr Recht gebracht, zu wissen, wer ihre Eltern seien.

Gegenfrage an die „Vereinten Nationen“: Dann ist es also besser, wenn solche Kinder erst gar nicht leben  –  oder?!

Und dies merkwürdige Gremium nennt sich auch noch „Komitee für Kinderrechte“!


2 Kommentare on “Polen: Katholische Kirche verteidigt Babyklappen gegen UNO-Kritik”

  1. fjsbg sagt:

    diese Infos müssten grössere Verbreitung finden

    Liken

  2. Gesundheit sagt:

    Babyklappen sind eine gute Einrichtung und bewahren viele Babys vor dem Tod und Mütter vor Verzweiflungstaten. Was sitzen da für Menschen im UNO-Komitee, die die Abschaffung fordern? Nicht zu fassen.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s