Israelische Behörden verhaften betende Juden auf dem Tempelberg aus Angst vor islamischen Ausschreitungen

In der vergangenen Woche wurde erneut ein Jude verhaftet, weil er am heiligsten Ort des Judentums, dem Tempelberg in Jerusalem, gebetet hat.

Der rechtsgerichtete Politiker Mosche Feiglin, der wahrscheinlich nach den nächsten Wahlen für Netanjahus Partei Likud in die Knesset einziehen wird, wurde letzten Dienstag festgenommen, nachdem moslemische „Tempelwächter“ ihn leise im Gebet stehen sahen. imm026_25A

Es ist nicht das erste Mal, daß Feiglin aus diesem Anlaß verhaftet wurde. Zudem wurden viele andere Juden wegen desselben Vorwurfs festgenommen.

Aus Angst vor moslemischen Ausschreitungen arbeitet die israelische Polizei mit der islamistischen WAQF-Behörde zusammen, die den Tempelberg kontrolliert.

Diese verbietet es Juden und Christen, am heiligen Ort zu beten und Bibeln mit sich zu tragen.

Quelle: http://www.israelheute.com


2 Kommentare on “Israelische Behörden verhaften betende Juden auf dem Tempelberg aus Angst vor islamischen Ausschreitungen”

  1. Bernd Schuster sagt:

    @Fräulein Küble

    Sind Sie dafür,die Muslime vom Tempelberg zu vertreiben,um den „heiligen“ Tempel erneut zu errichten? In radikal-evangelikalen und zionistischen Kreisen liegt dieser gefährliche Plan jedenfalls schon lange in der Schublade!Es braucht nur noch die „rechte“zionistische Regierung,unterstützt natürlich von radikalen (zionistischen) Evangelikalen aus dem Westen,um diesen teuflichen Plan endlich in die Wirklichkeit umzusetzen.Dies ist eine Gefahr für den Weltfrieden!Ein teuflicher Plan.Soweit darf es nicht kommen.Aufgeklärte und humanistisch gesinnte Menschen haben dies zu verhindern!!Israel ist immer wieder das beste Beispiel dafür,wie gefährlich religiöser Fanatismus ,egal ob christlicher,jüdischer oder islamistischer,werden kann,wenn Religion beginnt,politisch auszuarten.Dank sei Leuten wie Evelyn Hecht-Galinski oder Felicia Langer und anderen,die trotz von den Medien boykottiert und von Leuten wie Ihnen verachtet und verspottet,versuchen immer wieder mutig auf dieses Thema aufmerksam zu machen!

    Was ist Ihnen,Frau Küble wichtiger,der Weltfriede oder die fanatische Religion??

    Liken

    • Guten Tag,
      Sie scheinen die Meldung nicht recht verstanden zu haben, die doch gerade beweist, daß Israel sogar eigene Bürger wegen leiser Gebete auf dem Jerusalemer Tempelberg verhaftet, bloß um die hochempfindlichen Islamisten und deren buchstäblich „explosiven“ Erregungspegel gar sehr zu schonen….
      Es geht nicht darum, was irgendwo in „Schubladen“ liegt (was gehen mich derlei unsinnige „Pläne“ an?!), sondern um die tatsächliche Bedrohung des Weltfriedens und der Religionsfreiheit vor allem durch den radikalen Islam, was kürzlich durch den Welt-Verfolgungs-Index von „Open Doors“ erneut belegt wurde (siehe unsere diesbezügl. Meldung).
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s