Zu wem nehmen wir unsere Zuflucht in Not und Angst?

 Impuls zur heutigen biblischen „Losung“ von Gerhard A. Schäfer

Als ich in Angst war, rief ich den HERRN an und schrie zu meinem Gott; da hörte er meine Stimme (Psalm 18,7).

Früher spielten die Kinder auf dem Schulhof „Wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann? – Niemand! – Und wenn er kommt? – Dann laufen wir!“

Gleichwohl behaupten die meisten Menschen, keine Angst zu haben. Doch die alltägliche Realität sieht anders aus. Viele Zeitungen bietet ein Horoskop. Es soll den Lesern die Angst vor dem Unbekannten im Heute und im Morgen nehmen. Aber kann es das?

Immer noch haben Wahrsager und Kartenleger großen Zulauf. Sogar Politiker fragen ihre Astrologen um Rat. Angst geht um in der Welt! Angst vor der ungewissen Zukunft, vor Krankheit, Unglück, Krieg usw. 

Foto: E. GründlerVon einem anderen Weg im Umgang mit der Angst berichtet der Beter im 18. Psalm und bekennt:

Als ich in Angst war, rief ich den HERRN an und schrie zu meinem Gott!

Da frage ich mich, warum sich heute so wenige Menschen an ihren Gott wenden, wenn sie die Angst überkommt. Oder haben sie gar keinen Gott mehr? Ist ihnen Wohlstand, Macht, Stolz und Besitz wichtiger geworden als eine Beziehung zum lebendigen Gott?

Wer einmal die Erfahrung gemacht hat:

Ich schrie zu meinem Gott; da hörte er meine Stimme!

der entdeckt eine Adresse nicht nur für Notzeiten.

Ich habe für mich entdeckt, dass die Kommunikation mit Gott immer eine tolle Beziehungssache ist. Wem Christus der Retter aus Angst, Sorge, Verzweiflung und Hilflosigkeit wurde, dem ist er auch zum Freund geworden, mit dem man über alles reden kann, der immer da ist, der nicht nur hört, sondern auch hilft, durchhilft, durchträgt, durchliebt! Mit IHM bekommt das Leben einen ganz neuen Sinn, neuen Wert und ein neues Ziel!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s