Dr. Penners Info-Post zur globalen „Erderwärmung“

Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Offener Brief an Ulf Schlüter, Chefredakteur der „Südwestpresse“

Sehr geehrter Herr Schlüter,

wenn man im Krieg einen schweren Bombenangriff überlebt hatte, hörte man im Rundfunk die Meldung „Es entstanden leichte Dachschäden“.

In ähnlicher Weise suggerieren Sie Ihren Lesern am 28.3.2013, der kalte März sei ein Beweis für die menschengemachte Erhöhung der Globaltemperatur:

„Weil das Eis in der Arktis schmilzt, fließt kalte Polarluft nach Mitteleuropa“

Es wäre sehr schön, wenn Sie Ihre Leser über folgende Fakten informieren würden:

1. Die Luft enthält nur 0,4 Promille Kohlendioxid.

2. Um den Kohlendioxid-Gehalt der Luft zu verdoppeln, müßte man sämtliche fossilen Brennstoffvorräte der Erde verbrennen, was in vielleicht in 200 bis 300 Jahren möglich ist.

3. Der Weltklimarat (IPCC) hat eine Berechnung vorgelegt, wonach als Folge einer Verdoppelung des Kohlendioxid-Gehaltes der Luft die Globaltemperatur nur um 1,1°C steigen würde.

4. Das „Zwei-Grad-Ziel“ der Bundeskanzlerin, auf dem die Energiewende beruht, ist unbegründbar.

5. Seit 14 Jahren sinkt die Globaltemperatur trotz steigender CO2-Emissionen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner


2 Kommentare on “Dr. Penners Info-Post zur globalen „Erderwärmung“”

  1. Das cartesianisch-wissenschaftliche Weltbild ist einer der größten Verschlimmbesserer der Welt. Der größte Verschlimmbesserer ist die „Zivilisation“ und ihre treibende Kraft, die „Kollektive Zivilisations-Neurose“. Die (Geistes-)“Krankheit Zivilisation“ ist der große „Verführer“, von dem schon die Bibel berichtet; der große „Blender“, der jetzt dabei ist, die gesamte Weltbevölkerung zu blenden und dann – zu töten.

    Im Johannes-Evangelium liest man dazu: „…hat ihre Augen verblendet und ihre Herzen verstockt, auf dass sie nicht sehen und ich sie heile“.
    Damit ist nach meiner Überzeugung dieselbe gesellschaftliche Krankheit gemeint, die bei Moses als der „Tanz um das Goldene Kalb“ beschrieben ist oder über die Jesus am Kreuz sagt: „…denn sie wissen nicht, was sie tun“.

    Die Kollektive Zivilisations-Neurose ist nicht nur die tiefere Ursache für alle psychischen und psychosomatischen sowie für die meisten sonstigen Krankheiten, sondern auch für die in Abständen von Jahrzehnten immer wieder ausbrechende „Kollektive PSYCHOSE“ (wie die von 1933-45).

    Wir müssen diesen „Spuk“ beenden! Die grundlegende Heilung ist möglich – jederzeit, in jedem Einzelfall.

    Liken

  2. Bernd L.Mueller sagt:

    Lieber Hans Penner,

    Sie sprechen uns aus der Seele !

    Welche Horrorszenarien haben uns die selbst ernannten Katastrophen – Experten nicht schon prognostiziert, und zwar hier bei uns in Deutschland auf der nördlichen Halbkugel..

    – Dürre verbunden mit Wassermangel
    – Wüsten mit Palmen , heiße Sommer, adäquat wie in Nordafrika
    – Schnee im Winter passe, letzte Winter bereits eingeläutet um 2006
    – negative Veränderung von Flora und Fauna,
    – heimische Tierarten sterben aus
    – Leben unter diesen Bedingungen unerträglich für Europäer
    – etc. etc.

    Nach fester Überzeugung der Grünen läßt sich sich dieser von Menschen gemachte Klimawandel nur stoppen durch noch mehr Geld beispielsweise für höhere EEG Abgaben, Umweltplaketten, noch besser Verbot von Dieselkraftstoffen, Verbot von Kerosin für Flugzeuge, Beschränkung oder besser Schließung energieintensiver Industriebetriebe.

    Und selbstverständlich ganz wichtig – warum eigentlich wenn der Winter nicht mehr kommt – sämtliche Häuser einpacken in Styropor , zwecks Energieersparnis.

    Möglichst alle landwirtschaftlich genutzten Flächen mit Bio-Mais, Raps bepflanzen, Verbrennung für Bio – Gasanlagen, alle 2 km Windräder aufstellen und verpflichtend
    jedes Haus mit Solar-Dächern zupflastern, selbstverständlich kommt das Material aus China, irgendetwas müssen die ja auch verkaufen, hier bei uns hat Schüco die Produktion eingestellt..

    Das alles unter der Kontrolle der Grünen – Ökofreaks, die zwecks Effizienz- Kontrolle mit Sonderflugzeug kurz mal über den Amazonas kreisen, oder wie MP Herr Kretschmann von Stuttgart nach Kiel zur ganz wichtigen Ministerpräsidenten-Besprechung fliegen, und der Chauffeur kommt mit dem Daimler hinterher.

    Das ist alles Realsatire, wenn ein Chefredakteur Ulf Schlüter sich für diesen bull-shit in der Südwestpresse hergibt, Artikel hätte auch erscheinen können in der SZ, oder hier bei uns in der NW.

    Bitter ist das Ganze deshalb, weil wir in der Fabrik auch dieses Jahr Probleme hatten, die Werkshallen einigermaßen warm zu bekommen – 2 Schichtbetrieb – mit horrenden Energiekosten, auch wieder belastet mit EEG, unsere Recycle – Holzwerkstoffe waren bereits im Januar aufgebraucht.

    Als “ Holzwürmer “ sehen, lesen wir mit Grauen wie in Brasilien, Indonesien und China täglich fußballgroße Felder für Maisanbau etc. abgeholzt werden, in Afrika weiden Ziegen und Rindviecher die letzten Sträucher ab, in Indien geht die Bevölkerung auf 1,5 Milliarden zu, und die von uns getätigte Entwicklungshilfe wird quasi in die Luft verblasen.

    Wer stoppt diesen publizistischen Irrsinn der Spezialisten, Professoren, Redakteure, die uns in Deutschland die Schuld am Klimawandel geben, gleichwohl die Natur seit Jahrtausenden sich im permanenten Wandel befindet, von der Eiszeit bis zur Warmzeit.

    “ Weil das Eis in der Arktis schmilzt, fließt kalte Polarluft nach Mitteleuropa “ ,

    wenn das stimmt, ist die Erde tatsächlich eine Scheibe !!

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s