Papst Franziskus: Auch heute sind wir eine Kirche der Märtyrer

„Um Märtyrer zu finden, muss man nicht in die Katakomben gehen oder zum Kolosseum. Märtyrer gibt es heute in vielen Ländern der Welt.“  –  Das sagte Papst Franziskus am gestrigen Samstag in der Predigt bei seiner Frühmesse im Vatikan-Gästehaus Santa Marta.

Christen würden zu allen Zeiten und in vielen Weltteilen „um ihres Glaubens willen verfolgt“; in einigen Ländern „dürfen sie noch nicht einmal ein Kreuz tragen“. Die Kirche sei „heute, im 21. Jahrhundert, weiterhin eine Kirche der Märtyrer“.

Das Zeugnis der Märtyrer gebe „uns, deren Glauben manchmal nicht ganz so stark ist, die Kraft, den Glauben zu bezeugen“.

Quelle: Radio Vatikan



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s