Bietet die AfD ein klares Nein zur verfehlten „Energiewende“ (EEG)?

Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

OFFENER BRIEF an Prof. Dr. Bernd Lucke, Chef der „Alternative für Deutschland“ (AfD)

Sehr geehrter Herr Professor Lucke,

wenn die „Alternative für Deutschland“ (AfD) gelingen soll  –  was sehr zu begrüßen wäre  –  dann ist es unbedingt erforderlich, daß Sie ein klares Nein gegen das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) und gegen die merkelsche Energiewende (siehe www.fachinfo.eu/fi030.pdf) aussprechen.

Ich weise auf folgende Fakten hin:

1. Das EEG torpediert die Soziale Marktwirtschaft und verlangt eine sozialistische Zentralwirtschaft im Sinne der DDR. Das EEG fordert die staatliche Subventionierung unwirtschaftlicher Stromerzeugungsmethoden, die sich auf dem freien Markt nicht durchsetzen können.

2. Wind- und Solarstrom sind ungeeignet für die Einspeisung in Stromnetze, weil Energiedichte und Stetigkeit viel zu gering sind. Weil elektrischer Strom nicht gespeichert und nur verlustreich in andere Energiearten umgewandelt werden kann, müssen zum Ausgleich der Unstetigkeit Gaskraftwerke eingesetzt werden, die jedoch niemals wirtschaftlich betrieben werden können.

3. Für die merkelsche Energiewende gibt es keine rationale Begründung, weil Kohlendioxid kein Schadstoff ist. Technische Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Klima, weil die Klimasensitivität des Kohlendioxids laut Weltklimarat (IPCC) lediglich 1,1°C beträgt. Siehe www.fachinfo.eu/fi035.pdf. Trotz steigenden Kohlendioxid-Gehaltes der Luft sinkt die Globaltemperatur seit 15 Jahren. Siehe www.fachinfo.eu/fi017.pdf.

4. Die Energiewende beseitigt das bisherige preisgünstige und sichere System der Stromversorgung. Die Energiewende kostet bis 2040 schätzungsweise weit über 1 Billion Euro. Mit großflächigen Stromausfällen muß gerechnet werden.

5. Die Energiewende führt zu drastischen Erhöhungen der Stromkosten. Der Industriestandort Deutschland wird durch die Energiewende gefährdet. Energieintensive Wirtschaftszweige wandern aus, weil sie nicht mehr konkurrenzfähig sind. Vielen Haushalten wird der Strom gesperrt, weil sie die Stromrechnungen nicht mehr bezahlen können.

Ich bitte Sie um eine zitierfähige Stellungnahme.  

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner


3 Kommentare on “Bietet die AfD ein klares Nein zur verfehlten „Energiewende“ (EEG)?”

  1. loco sagt:

    Uff, was ist denn das für ein Stuss. Ohne respektlos sein zu wollen, sollte unbediengt die Doktorarbeit geprüft werden.
    Anders als mein Vorkommentator bitte ich darum, das weitere Geistesblitze von Herrn Dr. Penner als Satiere gekennzeichnet werden sollten. Da sehe ich durchaus Potenzial.

    Gefällt mir

  2. profschieser sagt:

    Man kann nur hoffen, dass die ALTERNATIVEN diese, und die vielen anderen Vorschlaege „vom Volk“, zur Kenntnis nehmen!

    Wenn ihnen der „Durchbruch“ gelingen soll, dann muesste grundsaetzlich eine klare Abkehr vom Sozialismus in all seinen Varianten auf dem Programm stehen. Alle anderen Probleme sind letztlich mit dieser laengst bankrott gegangenen Ideologie verbunden!. Sonst hat jede „Alternative“ keine Zukunft!

    Gefällt mir

  3. Martin sagt:

    Tja, was soll ich dazu schreiben, Herr Dipl.-Chem. Dr Hans Penner. Ich hoffe, Herr Professor Dr. Lucke informiert sich zusätzlich bei „Fachleuten“, die wissen wovon sie sprechen und zieht daraus „reflektierte“ Schlüsse. Ihnen dagegen empfehle ich, Ihre fundierte Wissensbasis mal etwas zu erweitern (bitte nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit). Ansonsten bin ich, wie auch einige meiner Fachkollegen, auf die „zitierfähige“ Stellungnahme und natürlich auch auf weitere Kommentare gespannt.

    Ebenso freundliche Grüße
    Martin Heinrichs

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s