Erste Christa-Meves-Familientage im Kloster Brandenburg vom 24. bis 25. Mai 2013

Einladung von „Raggs Domspatz“:

Zu den Ersten Christa-Meves-Familientagen am 24./25. Mai 2013, die wir im Kloster Brandenburg an der Iller südlich von Ulm veranstalten. Neben jungen Familien spricht dieses Treffen auch Großeltern, Erzieher und Seelsorger an, die sich für die Zukunft von Kindern und Familien einsetzen. Auch für getrennt Lebende und Geschiedene halten die Christa-Meves-Familientage gute Angebote bereit.  untitled

Zu hören sind u.a. Vorträge der Grande Dame der christlichen Psychotherapie, Christa Meves, zum Thema: Gender-Wahn, Krippenzwang und Familienverfall  –  Warum wir eine christliche Kulturrevolution brauchen  –  und von Michael Ragg über Das christliche Menschenbild und seine Gegner.

Außerdem steht ein Podiumsgespräch mit Christa Meves mit anschließender Diskussion auf dem Programm:

Unter dem Titel Es ist noch nicht zu spät! Neue Wege in eine lebenswerte Welt legt die Bestsellerautorin ihre Konzepte für eine glückliche Kindheit, für wirksame Familienpolitik, das Miteinander der Geschlechter und andere drängende Aufgaben unserer Gesellschaft vor.

Das Programm sieht Vorträge, Diskussionen, Begegnungen und Fragerunden ebenso vor wie literarische und musikalische Elemente und ein Kinderprogramm. Es besteht zudem die Möglichkeit, täglich an einer hl. Messe teilzunehmen.

Näheres siehe hier: Faltblatt Christa-Meves-Tage



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s