CDU-Politikerin Vera Lengsfeld unterstützt „Alternative für Deutschland“

Die CDU-Politikerin und frühere „DDR“-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld tritt als Unterstützerin der neuen Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) auf.

Sie habe die AfD „um der Fairness willen gegen unseriöse Anschuldigungen wegen angeblicher Rechtslastigkeit“ auf der Webseite „Die Achse des Guten“ in Schutz genommen. „Das kann man als Unterstützung ansehen“, sagte Lengsfeld dem „Handelsblatt-Online„.

Ein Austritt aus der CDU kommt für sie deshalb nicht in Betracht. „Meine kritische Haltung zur Euro-Rettungspolitik ist auch hinlänglich bekannt. Deshalb werde ich aber nicht die Partei wechseln“, erklärtepc_pi Vera Lengsfeld.

In der „Achse des Guten“  äußerte sie die Hoffnung, dass sich die AfD nicht dem öffentlichen Druck beuge und wie die etablierten Parteien dazu übergehe, „Sprechblasen“ zu liefern: „Dann wäre sie keine Alternative mehr.“ 

Die Partei solle sich auch nicht von unrichtigen Anschuldigungen einschüchtern lassen.

„Denn Deutschland braucht wieder eine offene, unvoreingenommene Diskussion ohne Denkverbote um die besten Lösungen. Es braucht eine Alternative.“  –  Lengsfeld hält vor diesem Hintergrund auch ein stärkeres Engagement ihrerseits zugunsten der AfD für möglich.

„Ich kann nicht ausschließen, dass ich der AfD wieder öffentlich zustimmen würde, wenn sie sich zum Beispiel als einzige Partei gegen die Steuergeldverschwendung ausspräche oder die ungeheure Aufblähung des Bundestages thematisieren würde, die sich mit dem neuen Verfassungsgerichtsurteil ergibt“, sagte die CDU-Politikerin.

Sie verwies dabei auf den Umstand, dass der Bundestag einst eine Parlamentsreform beschlossen hat, die vorsah, die Anzahl der Sitze auf 500 zu begrenzen. Das sei aber nie umgesetzt, sondern ins Gegenteil verkehrt worden, erläuterte Frau Lengsfeld. 

Quelle: dts-Nachrichtenagentur

Ergänzender HINWEIS: Frau Lengsfeld hat auf  massiven partei-internen Druck der CDU inzwischen zurückgerudert: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/lengsfeld-rudert-zurueck-afd-hilfe-durch-cdu-politikerin-loest-wirbel-aus/8251532.html


3 Kommentare on “CDU-Politikerin Vera Lengsfeld unterstützt „Alternative für Deutschland“”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Politically Incorrect (PI) Weblog

    http://www.pi-news.net/

    JIhad Watch by Robert Spencer, BLOG zu Islam und Islamismus und Islamisten – siehe auch die Artikel des internationalen Gatestone-Institutes und den Weblog „Politically Incorrect“ (PI) und auch den Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger mit seiner „Philosophia Perennis“

    http://www.jihadwatch.org

    Jugendliche fühlen sich zunehmend bedroht

    https://www.geolitico.de/2020/04/06/jugendliche-fuehlen-sich-zunehmend-bedroht/

    Der Theologe und Journalist und Philosoph David Berger mit seiner „Philosophia Perennis“.

    https://philosophia-perennis.com/

    Gefällt mir

  2. Dorrotee sagt:

    Was ist denn nun aus dem Parteiprogramm der AfD geworden? Angeblich sollen nach neuesten Meldungen
    nun die Südländer (Portugal, Griechenland…) ihre Währungen wieder einführen. Das ist doch mit denen gar nicht machbar. Was ist das denn für ein Einlenken, um an die Macht zu kommen!
    Im Parteiprogramm will diese Partei den Währungswechsel zur DM nicht ausschließen. Ist das politisch nicht korrekt?

    Gefällt mir

  3. […] Original: https://charismatismus.wordpress.com/2013/05/24/die-cdu-politikerin-vera-lengsfeld-unterstutzt-die-al… […]

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s