CDU-Jugend auf Abwegen: „Junge Union“ in Hessen pro Homo-Ehe inkl. Adoptionsrecht

Mathias von Gersdorff

Während in Frankreich hunderttausende junger Menschen entschieden die Familie verteidigen und dafür immer wieder auf die Straße gehen, fordert die JungeUnion in Hessen die „vollständige Gleichstellung“ homosexueller Partnerschaften mit der Ehe  –  samt Adoptionsrecht!

Im Steuerrecht soll das Ehegattensplitting nach JU-Vorstellungen auch bei homosexuellen Paaren angewendet werden, doch mit der Zeit soll die heutige Regelung durch ein Familiensplitting ersetzt werden.

Der entsprechende Antrag der JU-Darmstadt erhielt 55 Prozent der Stimmen beim  92. Landestag der Jungen Union Hessen am Pfingstwochenende.

Im Antrag der JU-Darmstadt wird Familie wie folgt definiert: „Familie ist da, wo Menschen in sozial-familiärer Gemeinschaft zusammenleben.“

Für die JU-Darmstadt besteht überhaupt kein Unterschied zwischen Ehe und gleichgeschlechtliche Partnerschaft: „Die eingetragene Lebenspartnerschaft trägt lediglich einen anderen Namen als die Ehe, da die Ehe nach dem Grundgesetz das Bündnis zwischen Mann und Frau ist.“

Die Linkspartei hätte diesen Antrag wohl kaum anders formuliert!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s