USA: Schwuler wg. sexueller Ausbeutung des Adoptivsohns zu 40 Jahren Haft verurteilt

Am vorigen Freitag wurde der Amerikaner Mark Newton in Los Angeles zu 40 Jahren Haft verurteilt, weil er seinen Adoptivsohn an mindestens acht Männer für Vergewaltigungen vermittelt hatte.

Der 42-Jährige bekannte sich schuldig. Der Knabe wurde bereits in seinem 2. Lebensjahr regelmäßig von seinen Adoptiv-„Eltern“ sexuell mißbraucht, sodann jahrelang von weiteren Erwachsenen (auch welchen aus dem Ausland); das Kind wurde außerdem zur Produktion von Kinderpornographie geschändet.

Ein Urteil gegen den mutmaßlichen zweiten Täter, den in eingetragener Partnerschaft mit Newton lebenden Peter Truong, steht noch aus; er wartet auf einen Gerichtsbeschluß in Neuseeland. 

Dieser „Lebenspartner“ Truong ist 36 Jahre alt und stammt aus Neuseeland. Die beiden Homosexuellen hatten den Jungen, der von einer Leihmutter ausgetragen wurde, im Jahre 2005 nach zähem Ringen in Rußland für 8000 Dollar gekauft bzw. adoptiert.

Als Ermittler anfingen, die beiden Männer des Kindesmißbrauchs zu verdächtigen, beschuldigten diese die Strafverfolgungsbehörden, sie würden wegen ihrer sexuellen Orientierung stigmatisiert. Es stellte sich mittlerweile heraus,  daß das schwule Paar den Knaben zielgerichtet zur sexuellen Ausbeutung gekauft hatte.

Quellen: New York Daily News, Yahoo (Australien), Webseite „Denken macht frei“


2 Kommentare on “USA: Schwuler wg. sexueller Ausbeutung des Adoptivsohns zu 40 Jahren Haft verurteilt”

  1. Elisabeth sagt:

    Es wäre gut, wenn auch diese Artikel in der Weltpresse so breit gedruckt werden würden, wie wenn ein Priester vor 40 Jahren ein Kind an den Ohren gezogen hat. Genau wie Ralf empfinde ich auch. Einfach schrecklich, wie sich die Welt von der Schöpfungsordnung entfernt. Das kann ja mal was werden.

    Liken

  2. Ralf sagt:

    Leider ein Tabu-Thema, aber auch das ist möglich…und auch Homosexuelle können das nicht bestreiten…in dieser Szene gibt es auch viele Pädophile…
    Aber Kritiker bekommen den „Maul-Korb“ „Homo-Hasser“ und schon muß man sich in acht nehmen, was man sagt…und wenn es die Wahrheit ist…
    Danke…neue „freie“ Welt…

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s