Beethoven-Oper „Fidelio“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus geplant

Die Kulturstiftung des Bundes hat die Inszenierung der Beethoven-Oper FIDELIO im Hof der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus in die Liste ihrer Förderprojekte für 2014 aufgenommen.

Damit kann das gemeinsame Projekt des Menschenrechtszentrums und des Staatstheaters Cottbus  im Juni 2014 aufgeführt werden. Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus 2_

Im Zentrum der Oper FIDELIO steht das Recht des Einzelnen auf Wahrung seiner Würde. Das Geschehen spielt in einem Gefängnis, das jenseits aller Rechtsvorstellungen von Willkür und Gewalt beherrscht wird.  Handlung und Musik gipfeln im Appell, sich für Freiheit und Menschenrechte einzusetzen – allen Widerständen und Repressalien zum Trotz.

Mit künstlerischen Mitteln behandelt Beethoven damit ein Anliegen, dem sich der Häftlingsverein Menschenrechtszentrum Cottbus intensiv widmet.

Dies ist eine weitere Anerkennung der Aufarbeitung von SED-Unrecht, die das Menschenrechtszentrum Cottbus, ein Verein ehemaliger politischer Gefangener des Zuchthauses Cottbus, leistet.

Mit Mitteln des Beauftragten für Kultur und Medien des Bundes, des Landes Brandenburg und privater Spender hat der 2007 gegründete Verein, der zugleich Eigentümer des früheren Gefängnisses ist, im September 2012 mit einem Benefizkonzert von Wolf Biermann einen Teil des Zuchthauses Cottbus nach einer einjährigen Sanierung als Gedenkstätte eröffnet.

Deutschland feiert 2014 ebenfalls einen eigenen Jahrestag: Die Grundlage für unseren demokratischen Rechtsstaat bildet das Grundgesetz, das 65 Jahre zuvor verabschiedet wurde. 200 Jahre zuvor, am 23. Mai 1814, fand die Uraufführung der 3. und endgültigen Version der Oper FIDELIO statt. 

Die Open-Air-Premiere ist für den 28. Juni 2014 im Hof der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus geplant; weitere sechs Vorstellungen folgen bis Juli 2014. Der Vorverkauf beginnt im Herbst 2013 im Besucher-Service des Staatstheaters und an allen einschlägigen Vorverkaufskassen. 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Menschenrechtszentrum Cottbus e.V.
Sylvia Wähling, Leiterin der Gedenkstätte
Bautzener Straße 140 in 03050 Cottbus
Tel: (0355) 290133-12
Fax: (0355) 290133-33
sylvia.waehling@menschenrechtszentrum-cottbus.de
www.menschenrechtszentrum-cottbus.de


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s