Papst Franziskus will keinen Personenkult

Papst Franziskus hat eine lebensgroße Statue seiner Person in der Kathedrale in Buenos Aires entfernen lassen.

Laut Catholic News Service habe Franziskus die Entfernung sofort angeordnet, nachdem er davon erfahren habe. Die Statue des Papstes wurde vor zwei Wochen im Garten der Kathedrale aufgestellt und wird seitdem von zahlreichen Touristen besucht. 

Quelle: Radio Vatikan


2 Kommentare on “Papst Franziskus will keinen Personenkult”

  1. Leicht ergibt sich die Gefahr, die Verehrung der Person mit der Verehrung des Amtes zu verwechseln – eine solche Vermengung von Amt (immerhin des höchsten hienieden) und Person aber wäre die höchstmögliche Selbstüberschätzung und die Spitze des Personenkultes. Galt die Statue dem Papst oder Franziskus? Und nicht immer ist eine Zurückweisung ein Zeichen von Liebe…

    Gefällt mir

  2. Lucia Tentrop sagt:

    Ich kann´s ihm nachfühlen: Wahrscheinlich fürchtete er, dass sein großer Zeh dann
    ebenso plattgeküsst würde wie der große Bronze-Zeh des heiligen Petrus von
    Arnolfo di Cambio im Petersdom – der ja immer wieder ersetzt werden muss, damit
    er Segen bringt.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s