Der rote Terror in Kambodscha und die Blindheit vieler Linker im Westen

In der Frankfurter „Edition Büchergilde“ erschien jetzt ein auf deutsch übersetztes, höchst aufschlußreiches Sachbuch aus Schweden:

Peter Fröberg Idling schreibt unter dem TitelPol Pots Lächeln über die Reise von vier schwedischen Kommunisten nach Kambodscha im August 1978, als dort die Schreckensherrschaft der Roten Khmer wütete, die Millionen Menschen das Leben kostete. 41UdKYtMr+L__

Trotzdem ließ sich jene Delegation, die mit dem berüchtigten Diktator Pol Pot selbst über die Revolution plauderte, nicht von ihren Illusionen über das kommunistische „Paradies“ abbringen:

Linksintellektueller verherrlichte Rote Khmer

Den Massenmord in Fernost wollten diese Salonbolschewisten nicht wahrhaben; sie ließen sich von den dortigen Propagandisten unkritisch einlullen und für blöd verkaufen. Zu dieser politisch blinden Reisegruppe gehörte kein Geringerer als  der ­Autor Jan Myrdal, Schwedens damals berühmtester Linksintellektueller.

Kein Wunder: Schon damals interessierten sich die meisten Medien im Westen  –  auch in Deutschland  –  kaum für den Genozid der Kommunisten in Kambodscha  – dies paßte nicht in den linksgerichteten Zeitgeist der 70er Jahre, der ohnehin noch von den ideologischen Nachwehen der neomarxistischen 68er Revolte geprägt war.

Auch und gerade die angeblich pazifistischen „Friedensbewegten“ kümmerten sich nicht die Bohne um den Völkermord in Kambodscha, sondern protestierten lieber gegen amerikanische Raketen, obwohl diese der Verteidigung Westeuropas vor der waffenstarrenden Sowjetunion dienten.

Hier zur weiteren Info unser Bericht über Kambodscha damals und heute auf der liberal-konservativen Webseite FREIE WELT: Darin wird der Bogen von der furchtbaren Vergangenheit zur Gegenwart gespannt und zugleich das verdienstvolle Wirken des katholischen Pater Ponchauds gewürdigt:
http://www.freiewelt.net/nachricht-3043/roter-terror-in-kambodscha-unter-pol-pot.html

Felizitas Küble, Leiterin des Christoferuswerks in Münster


One Comment on “Der rote Terror in Kambodscha und die Blindheit vieler Linker im Westen”

  1. […] Original: https://charismatismus.wordpress.com/2013/07/20/der-rote-terror-in-kambodscha-und-die-blindheit-viele… […]

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s