München: Birgit Kelle spricht am 30. August auf einer „Domspatz“-Soirée

Die Journalistin und Vorsitzende des Vereins „Frau 2000plus“, Birgit Kelle (siehe Foto), spricht am Freitag, den 30. August, auf einer Domspatz-Soirée in München.

Birgit Kelle

Birgit Kelle

Wie der Veranstalter, die Agentur „Ragg´s Domspatz“, mitteilt, stellt die durch viele Talkshows bekannt gewordene Publizistin an diesem Abend zugleic

h ihr erstes Buch offiziell vor; ihr Titel „Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn“ erscheint Anfang September im Adeo-Verlag.  

Auf der Domspatz-Soirée begründet sie im Gespräch mit Michael Ragg ihren Widerstand gegen die „Diktatur des Feminismus“, spricht über ihre Freude als Hausfrau und Mutter, ihr Eintreten für das Betreuungsgeld, gegen „Genderwahn“, „Quoten-Zwangsbeglückung“ und „realitätsferne Krippenpolitik“.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Kulturzentrum Movimento in der Münchner Fußgängerzone,  Neuhauser Straße 15.

Der Eintritt beträgt zehn Euro. Reservierung wird empfohlen unter Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37 oder buero@raggs-domspatz.de.

Nähere Infos gibt es unter www.raggs-domspatz.de.

Das Kulturzentrum Movimento findet man direkt gegenüber der Sankt-Michaels-Kirche, Eingang durch die KULT-Passage. Vom Hauptbahnhof aus ist das Movimento zu Fuß in gut zehn Minuten oder mit allen S-Bahn-Linien bis Marienplatz oder Stachus zu erreichen.

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s