„Christus ist unter euch – ER ist die Hoffnung auf Herrlichkeit“

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: Kol 1,24-29.2,1-3:

Brüder! Jetzt freue ich mich in den Leiden, die ich für euch ertrage. Für den Leib Christi, die Kirche, ergänze ich in meinem irdischen Leben das, was an den Leiden Christi noch fehlt.  1521 - Kopie (2)

Ich diene der Kirche durch das Amt, das Gott mir übertragen hat, damit ich euch das Wort Gottes in seiner Fülle verkündige, jenes Geheimnis, das seit ewigen Zeiten und Generationen verborgen war.

Jetzt wurde es seinen Heiligen offenbart; Gott wollte ihnen zeigen, wie reich und herrlich dieses Geheimnis unter den Völkern ist: Christus ist unter euch, ER ist die Hoffnung auf Herrlichkeit.

Ihn verkündigen wir; wir ermahnen jeden Menschen und belehren jeden mit aller Weisheit, um dadurch alle in der Gemeinschaft mit Christus vollkommen zu machen. Dafür kämpfe ich unter vielen Mühen; denn seine Kraft wirkt mit großer Macht in mir.

Ihr sollt wissen, was für einen schweren Kampf ich für euch und für die Gläubigen in Laodizea zu bestehen habe, auch für alle anderen, die mich persönlich nie gesehen haben. Dadurch sollen sie getröstet werden; sie sollen in Liebe zusammenhalten, um die tiefe und reiche Einsicht zu erlangen und das göttliche Geheimnis zu erkennen, das Christus ist. 

In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.

Foto: KOMM-MIT-Verlag


2 Kommentare on “„Christus ist unter euch – ER ist die Hoffnung auf Herrlichkeit“”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Jüdische Merkabah-Mystik bzw. Thronwagen-Mystik und prophetische Henoch-Literatur und Hekhaloth-Literatur

    http://de.universelle-lehre.de/hermetik/buch-henoch

    Liken

  2. Gabriele Gander sagt:

    Preis dem Herrn! Christus – unsere Weisheit und unser Heil.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s