Evangelischer Bischof von Berlin verteidigt den „Marsch fürs Leben“

Presse-Erklärung des BVL (Bundesverband Lebensrecht):

Der Landesbischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg/schlesische Oberlausitz, Dr. Markus Dröge, hat sich hinter den „Marsch für das Leben“ gestellt, nachdem der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVB) die Organisatoren als „religiöse Fundamentalisten“ bezeichnet hatte.

Foto: BVL

Foto: BVL

„Die Kritik des LSVB an den Initiatoren der Demo ist verwunderlich. Denn die Demonstration richtet sich nicht gegen das Selbstbestimmungsrecht von Homosexuellen“, betonte der Sprecher des Bischofs, Volker Jastrzembski, am Montag gegenüber dem evangelischen Pressedienst epd.

Die Äußerung des Verbandes belege vielmehr die Tendenz, „Religion aus dem öffentlichen Leben verbannen zu wollen“.

In den vergangenen Wochen hatten katholische und evangelische Kirchenvertreter ihre Unterstützung für den Marsch in Grußworten zum Ausdruck gebracht, so etwa der kath. Erzbischof von Berlin, Dr. Rainer Maria Kardinal Woelki, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Dr. Robert Zollitsch, sowie der ev. Bischof von Berlin, Dr. Markus Dröge.

Der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht, Martin Lohmann, erklärt hierzu:

„Wir sind dem evangelischen Bischof von Berlin, Dr. Markus Dröge, ausgesprochen dankbar für seine christliche Solidarität und die entschiedene Zurückweisung der absurden und böswilligen Unterstellungen seitens des Schwulen- und Lesbenverbands gegen die Freunde des Lebens. Bischof Dröge weist zurecht darauf hin, dass die sexuelle Ausrichtung beim Friedensmarsch für das Leben keine Rolle spiele, vielmehr das Lebensrecht und damit die gelebte Toleranz gegenüber Geborenen wie Ungeborenen im Mittelpunkt steht. (…) Wir sind mit Albert Schweitzer der Überzeugung: ,Ohne Ehrfurcht vor dem Leben hat die Menschheit keine Zukunft!’  – Vielen Dank, Herr Bischof!“



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s