Vatikan: Erzbischof Müller stellt sich eindeutig hinter den Limburger Bischof

Unter dem Titel „Rom vertraut diesem Bischof voll und ganz“ veröffentlichte die katholische Zeitung „Die Tagespost“ (DT) jetzt ein Interview von Regina Einig mit dem Präfekten der Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller.  

In dem Gespräch, das die DT am 18.9. online stellte, geht es vor allem um den Limburger Oberhirten Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst und um die seit Jahren anhaltenden Versuche, unliebsame Bischöfe durch hartnäckige Medienattacken zu zermürben und dann abzuservieren.

Auf die Frage der „Tagespost“, was Rom von der Limburger Bistumsleitung erwartet, antwortete der Glaubenspräfekt:

„Um es gleich zu sagen: Die Leitung eines Bistums ist gemäß der sakramentalen Verfassung der Kirche dem geweihten und mit dem Papst in Gemeinschaft stehenden Bischof aufgetragen. Wer die Aussagen des II. Vatikanischen Konzils über das Bischofsamt nicht kennt oder das Hirtenamt wie ein politisches Amt missversteht, ist fehl am Platz.

Das Domkapitel ist eine Gruppe von Priestern aus dem Presbyterium einer Diözese, die dem Bischof mit Rat und Tat zur Seite steht. Ihre Aufgabe ist es nicht, den Bischof zu kontrollieren, sondern ihn zu unterstützen. Der hierarchische Obere eines Bischofs ist allein der Papst und nicht etwa, wie in den Medien kolportiert, der Vorsitzende einer Bischofskonferenz.“

Bekanntlich soll es eine „Sonderprüfung“ zu den Limburger Baumaßnahmen geben, welche eine Kommission der Bischofskonferenz vornehmen will. Erzbischof Müller stellt hierzu allerdings klar:

„Für die Baumaßnahmen in einer Diözese sind die gewählten und berufenen Fachleute in den Gremien zuständig. Was die Finanzen angeht, hat der Bischof nur eine Stimme unbeschadet seines Vorsitzes, insofern er die übergeordneten pastoralen Gesichtspunkte einbringt. Die Deutsche Bischofskonferenz hat keine Aufsichtsfunktion über einzelne Diözesen und Bischöfe. Sie kann aber eine Hilfe bieten, um dem künstlich erzeugten Eindruck entgegenzuwirken, hier sei etwas nicht mit rechten Dingen zugegangen.“

Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx ist seinem in Bedrängnis geratenen Amtskollegen kürzlich äußerst unfair in den Rücken gefallen:

Süffisant ließ der Kardinal die Öffentlichkeit wissen, daß die Medienvorwürfe gegen den Limburger Bischof wohl nicht nur aus heißer Luft beständen, denn eine Kampagne würde ins Leere laufen, wenn keine wirklichen Angriffsflächen vorhanden seien.

Hierzu erklärte der vatikanische Glaubenspräfekt gegenüber der DT:

„Die für jeden Menschen durchschaubare Kampagne gegen den Limburger Bischof ist im Kern ein sich selbst tragendes Lügengebäude. Sie hat das Ziel, Bischöfe, die nicht in das eigene Kirchenbild passen, einzuschüchtern oder zu eliminieren. (…) Medienkampagnen laufen ins Leere, wenn nichts dran ist. Aber die Unschuldigen, die sie vernichtet haben, werden nicht wieder lebendig.“

Außerdem stellte Erzbischof Müller eindeutig fest: „Da gegen Lehre und Leben des Bischofs von Limburg nichts vorliegt, vertraut Rom diesem Bischof voll und ganz. Der Bischof von Limburg bleibt!“

Quelle und vollständiges Interview hier: http://www.die-tagespost.de/Erzbischof-Mueller-Rom-vertraut-diesem-Bischof-voll-und-ganz;art456,146101

Foto: Bischöfliches Presseamt Regensburg


2 Kommentare on “Vatikan: Erzbischof Müller stellt sich eindeutig hinter den Limburger Bischof”

  1. Manfred Thewissen sagt:

    Was ich an der ganzen Angelegenheit so schade finde ist, daß der Herr Bischof scheinbar nicht imstande ist mit klaren unmissverständlichen Worten selbst für Klarheit sorgt. Anstatt dessen habe ich den Eindruck gewonnen, daß er schmollt, daß er beleidigt ist. Ein Bischof hat nicht ausschließlich die Aufgabe ein Bistum zu verwalten; er ist auch zwangsläufig eine öffentliche Person. Und als Solche darf er sich nicht beleidigt in seinen Schmollwinkel zurückziehen. Oder haben die Kritiker (Unterschriftenliste) doch nicht so ganz unrecht ?

    Gefällt mir

  2. steppenwolf sagt:

    Aua, tut weh – wir wollen unsern alten Bischof Kamphaus wieder ham!!!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s